/ Personalservice / Herr Patrick Lambrou

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-1161
Fax: 02103 72-602
patrick.lambrou@hilden.de
Webseite: http://www.hilden.de

Postadresse

Room Nr.: 220
Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

SGL Personalservice, stv. Amtsleiter

Zugeordnete Abteilungen

/ Meldebescheinigung

Leistungsbeschreibung

Sie können eine amtliche Meldebescheinigung im Bürgerbüro erhalten, wenn Sie mit einer Haupt- oder Nebenwohnung in Hilden gemeldet sind. Diese dient gegenüber Dritten als Nachweis der Anmeldung.

Die Meldebescheinigung können Sie im Bürgerbüro nach vorheriger Terminabsprache erhalten.

Es geht für Sie noch einfacher, wenn Sie die Meldebescheinigung online beantragen.

Bitte beachten Sie, dass die Meldebescheinigung, die Sie online beantragen können, lediglich die einfache Meldebescheinigung ist. Diese wird bei folgenden Stellen NICHT anerkannt: Konsulate, Standesamt, Rentenversicherung
Sollten Sie für diese Stellen eine Meldebescheinigung benötigen, wenden Sie sich bitte an buergerbuero@hilden.de oder rufen Sie uns an unter 02103/72-666. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die einfache Meldebescheinigung ausreicht, kontaktieren Sie uns gerne.
Beachten Sie außerdem, dass die online-Meldebescheinigung nur für Personen gilt, die aktuell in Hilden wohnhaft gemeldet sind. Sollten Sie bereits verzogen sein, wenden Sie sich bitte an das zuständige Einwohnermeldeamt in Ihrer Stadt.

Sie können jemanden schriftlich bevollmächtigen, für Sie eine Meldebescheinigung zu beantragen. Geben Sie bitte zusätzlich zur Vollmacht Ihren Personalausweis mit. Die oder der Bevollmächtigte muss sich mit seinem eigenen Ausweis identifizieren können. Für eine Betreuerin oder einen Betreuer reicht eine Vorsorgevollmacht ebenfalls für eine Beantragung aus - auch wenn die Betreuerin oder der Betreuer nicht beim Amtsgericht eingetragen sind (speziell für Pflegebedürftige, deren Ausweis abgelaufen ist).
 
Bei vielen Rententrägern reicht die Vorlage einer Meldebescheinigung aus. Verlangt der Rententräger ausdrücklich eine Lebensbescheinigung, kann diese selbstverständlich nur bei persönlicher Vorsprache erteilt werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Personalausweis / Reisepass

Welche Gebühren fallen an?

Es fällt eine Gebühr von 9,00 Euro an.

Wer Arbeitslosengeld II bzw. Sozialgeld (SGB II) erhält, wird unter Vorlage des Leistungsbescheids oder des Itter-Passes von der Gebühr befreit. 

Zugeordnete Abteilungen

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen...