/ Wirtschaftsförderung / Frau Katrin Sonntag

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-385
katrin.sonntag@hilden.de
Webseite: http://www.hilden.de

Besucheradresse

Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

Mietflächenmanagement, Organisation

Zugeordnete Abteilungen

/ Namensänderung

Leistungsbeschreibung

Es gibt verschiedene Arten von Namensänderungen, die auf unterschiedlichen Rechtsgrundlagen basieren.

Vor der persönlichen Vorsprache beim Standesamt sollte deshalb telefonisch abgeklärt werden, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen eine Namensänderung überhaupt möglich ist.

Wichtig: Für öffentlich-rechtliche Namensänderungen ist in Hilden das Bürgerbüro zuständig.

Bevor Sie persönlich beim Standesamt erscheinen, sollten Sie sich vorher telefonisch darüber informieren, ob und gegebenenfalls unter welchen Voraussetzungen eine Namensänderung in Ihrem Fall möglich ist.

Beispiele für Namensänderungen sind

  • die Wiederannahme des Geburtsnamens nach einer Scheidung
  • die nachträgliche Bestimmung eines gemeinsamen Ehenamens
  • die Erteilung eines Ehenamens durch ein Elternteil und dessen Ehegatten bei einem minderjährigen Kind
  • die Annahme eines deutschsprachigen Vor- oder Familiennamens bei Spätaussiedlern
  • die Bestimmung eines Vornamens und eines Familiennamens bei Personen, die nach ihrem ausländischem Heimatrecht nur Namensketten oder Eigennamen führen

Welche Unterlagen werden benötigt?

Eine der am häufigsten gestellten Fragen, ist die Frage nach den vorzulegenden Unterlagen. Die Antwort auf diese Frage ist jedoch so individuell wie Ihr Lebenslauf und richtet sich außerdem nach Ihrer Staatsangehörigkeit.

Vieles kann vorab telefonisch geklärt werden. Manchmal ist die vorherige persönliche Vorsprache notwendig.

Wir beraten Sie gerne, welche Unterlagen Sie für die Namensänderung benötigen und wo Sie diese Unterlagen beschaffen können.

Welche Gebühren fallen an?

Für jede Erklärung zur Namensführung ist eine Gebühr von 25,00 Euro zu erheben. Hinzu kommen ggf. Gebühren für die Bescheinigung der Namensänderung in Höhe von 10,00 Euro.

Die Erklärungen von Vertriebenen und Spätaussiedlern zur Namensführung nach § 94 BVFG sind gebührenfrei.

Bemerkungen

Wichtig: Für öffentlich-rechtliche Namensänderungen ist in Hilden das Bürgerbüro zuständig.

 
[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: