Eltern-Informationsabend „Berufsausbildung 2015“ am Donnerstag

 

Ausbildung im Handwerk und im Unternehmen? Oder doch besser ein Duales Studium? Das Ausbildungssystem wird scheinbar immer komplizierter. Berufsbezeichnungen, Bildungsabschlüsse und die Schulformen verändern sich. Der Übergangsprozess Schule-Beruf ist für viele Schülerinnen und Schüler unübersichtlich und schwierig.  „Um diesen Wechsel erfolgreich zu gestalten, müssen alle an einem Strang ziehen: Eltern, Lehrer, Kinder und Verwaltung“, erklärt Bürgermeisterin Birgit Alkenings. 

Deshalb lädt die Wirtschaftsförderung der Stadt Hilden am 26. März Eltern zu einer Infoveranstaltung Astrid-Lindgren-Schule. Hier erhalten sie Daten und Fakten zur Berufsorientierung aber auch Praxiswissen von Ausbildungsprofis wie Maike Münster (IHK), Diana Klömpken (3M) und Ulrike Bohner (Talanx Versicherungen).

Für Fragen steht Ihnen das Team Wirtschaftsförderung zur Verfügung: wifoe@hilden.de.

Termin: Donnerstag, 26.03.2015, 19:00 Uhr
Ort: Aula der Astrid-Lindgren-Schule, Zur Verlach 42, Eingang Erikaweg


Programm

19:00 Uhr Begrüßung Peter Heinze, Wirtschaftsförderer der Stadt Hilden

19:10 Uhr Ausbildungsbörse Hilden, Möglichkeiten der Berufsorientierung,
Christian Schwenger, Wirtschaftsförderung Hilden

19:30 Uhr Duales Ausbildungssystem

  • Wie funktioniert Ausbildung in Betrieben heute?  N.N., Ausbildungsberater/in, IHK, Düsseldorf
  • Ausbildung im Handwerk, Beruflicher Aufstieg, Perspektiven!  Maike Münster, Ausbildungsberaterin, Handwerkskammer Düsseldorf
  • Ausbildung im Unternehmen, Anforderungen, Berufsbegleitung durch El-tern,  Diana Klömpken, 3M, Ausbildungskoordinatorin
  • Moderation Peter Heinze, Wirtschaftsförderung Hilden

Pause, Raum für Gespräche mit den Experten

20:30 Uhr Duales Studium, Berufsausbildung und Studium in einem!

  • Duales Studium beim Talanx-Versicherungskonzern
  • Ulrike Bohner, Talanx Versicherungen, Hilden, Personalentwicklung
  • Duales Studium bei 3M, N.N. Vertreter von 3M

21.00 Uhr Ausklang, Diskussion