Hilden präsentiert sich 2018 auf der Expo Real in München

 

Mit dem Slogan „Invest in ME“ präsentiert sich der Kreis Mettmann vom 8. bis 10. Oktober 2018 in München auf der Expo Real, Europas größter Internationalen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen. Auch die Stadt Hilden ist mit dabei: Bürgermeisterin Birgit Alkenings, Wirtschaftsdezernent Norbert Danscheidt, Kai Kröger und Christian Schwenger von der Wirtschaftsförderung sowie Volker Hillebrand, Geschäftsführer des Stadtmarketings sind seit gestern vor Ort. Sie bauen neue Netzwerke auf, pflegen bestehende Beziehungen und werben überregional für die Itterstadt.

 Das Interesse am Standort Hilden und die Nachfrage nach Flächen sind nach wie vor hoch. „Auch weil die städtischen Flächen knapper werden, gewinnt die Zusammenarbeit mit privaten Anbietern von Gewerbeimmobilien immer weiter an Bedeutung“, so Wirtschaftsdezernent Norbert Danscheidt.

 2018 stehen auf der To-do-Liste der Hildener Delegation spannende Gespräche unter anderem mit der LogProject Development GmbH. LogProject plant am Nordring Ecke Gerresheimer Straße auf 82.000 m² den „Unternehmer Park Hildener Tor“. Auf einer Mietfläche von 43.200 m² sollen bis zu 17 Unternehmen Raum finden und ca. 300 bis 400 Arbeitsplätze entstehen.

„Auch mit dem Münchner Immobilienunternehmen Terrania tauschen wir uns aus“, berichtet Wirtschaftsförderer Kai Kröger. „Terrania ist Eigentümer von Hildens größtem Industriepark. Wir sprechen über anstehende Neunutzungen und Investitionsvorhaben.“

 Darüber hinaus finden Treffen mit der Immobiliengesellschaft Berlinovo, Eigentümerin von Lager- und Logistikflächen im Hildener Westen, mit der Deka Immobilien GmbH (Itterpark) sowie mit verschiedenen Einzelhandelsketten, Projektentwicklern und Gewerbemaklern statt. Der Gewerbepark-Süd unterstützt den Messeauftritt als Sponsor.