Nur noch wenige freie Plätze für Hildener Unternehmertag

Frederic Knaudt vom Online-Supermarkt Picnic vervollständigt Podium

 

Um nichts weniger als „die Zukunft des Einzelhandels“ geht es beim Hildener Unternehmertag 2019. „Ein Thema, das offensichtlich vielen Menschen auf den Nägeln brennt“, stellt der städtische Wirtschaftsförderer Christian Schwenger fest. 190 Gäste aus Wirtschaft und Politik haben sich bereits angemeldet, um am Mittwoch, dem 28. August 2019, im Kunstraum Gewerbepark-Süd den namhaften Referenten zuzuhören und um zu netzwerken. Die letzten freien Plätze werden unter www.hilden.de/unternehmertag2019 vergeben.

 Den Auftakt macht Hauptredner Dr. Bernhard Düttmann. Der promovierte Betriebswirtschafter ist unter anderem Aufsichtsrat der Ceconomy AG. Die Ceconomy ist durch die Ausgliederung der Saturn- und Media-Märkte aus dem Metro Konzern entstanden. Mit aggressiver Preispolitik wuchsen sie über mehrere Jahrzehnte zum größten europäischen Elektronikhändler heran. Doch die einstige Marktdominanz hat in den Zeiten von Online-Shopping Blessuren bekommen.

 Anschließend geht es mit einer spannenden Podiumsdiskussion weiter. Bernhard Düttmann, Holger Böhme, Mitinhaber „EP:Böhme und Zippert“, Volker Hillebrand, Geschäftsführer Stadtmarketing Hilden, und Frederic Knaudt, Mitgründer des Online-Supermarktes Picnic, überlegen gemeinsam, wie die Zunft des Einzelhandels aussehen könnte.

 „Über die kurzfristige Zusage von Frederic Knaudt freue ich mich besonders, weil wir sehr unterschiedliche Positionen vertreten“, erklärt Volker Hillebrand. Das Niederländische Unternehmen Picnic ist auf Expansionskurs und will den etablieren Supermärkten Konkurrenz machen. „Wenn sich auch im Lebensmittelbereich die Bestellmentalität durchsetzt, hat das für eine Innenstadt wie die Hildener negative Folgen“, warnt Hillebrand. Die Aufgabe, die kontroversen Meinungen zu moderieren, übernimmt Florian Rinke, Wirtschaftsredakteur der Rheinischen Post.

 „Nicht nur auf der Bühne, sondern auch im Anschluss an die Beiträge darf gerne weiterdiskutiert werden“, erklärt Hans-Jürgen Braun, Gesellschafter des Gewerbepark-Süd, Mitveranstalter und Gastgeber. Deshalb sind alle Gäste zum „Get-together“ eingeladen. Bei einem kleinen Imbiss und Getränken können die Teilnehmer/innen einander kennenlernen und austauschen.

 Der Hildener Unternehmertag ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Hilden, des Stadtmarketing Hilden, des Hildener Industrie-Vereins und des Gewerbepark-Süd.