Wirtschaftsförderung hält Janssen GmbH in Hilden

 

Zehn Jahre ist es her, da kaufte das Hildener Familienunternehmen Janssen das Grundstück an der Giesenheide 31 im Gewerbegebiet Kreuz Hilden. Seitdem ist der Logistikdienstleister im Sozial- und Gesundheitswesen kontinuierlich gewachsen - und zwar so gut, dass er inzwischen eine neue und größere Firmenzentrale benötigt. Ein Umzug ist unvermeidbar, glücklicherweise aber innerhalb von Hilden möglich.

 Die städtische Grundstücksgesellschaft (GkA) hat dem Unternehmen ein Grundstück verkauft, das gerade einmal 130 Meter vom jetzigen Firmensitz entfernt ist. „Das wird der kürzeste Umzug, den wir je gestemmt haben“, freut sich Geschäftsführer Dieter Janssen. Vor über 25 Jahren hat er die GmbH in der Itterstadt gegründet und die Geschäfte mittlerweile weit gehend auf seinen Sohn Sascha Janssen übertragen.

 An der Giesenheide 15 stehen dem Mittelständler nun 4.483 m² zur Verfügung. Das Investitionsvolumen beträgt sechs Millionen Euro. Geplant ist ein dreigeschossiges Bürogebäude. Die zwei 250 m²-großen Einheiten im Erdgeschoss werden vermietet. Außerdem entstehen eine Lagerhalle, 64 Pkw- und elf Lkw-Stellplätze. „Von Hilden aus steuern wir logistische Prozesse in ganz Deutschland“, berichtet Sascha Janssen. „Bundesweit sind wir an über 60 Standorten im Einsatz, damit wir für unsere Kunden maßgeschneiderte Lösungen finden können.“

 Zu den Kunden zählen unter anderem Krankenhäuser und Altenheime. Transportiert werden zum Beispiel Speisen, hygienisches OP-Besteck und Arzneimittel - 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag. „313 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt das Unternehmen zu diesem Zweck aus der Hildener Firmenzentrale heraus“, berichtet Wirtschaftsförderer und GkA-Geschäftsführer Christian Schwenger. „Es ist ein toller Erfolg, dass wir ein so wirtschaftsstarkes Unternehmen in Hilden halten konnten!“

 Schwenger hat gleich doppelt Grund zur Freude, denn auch für das frei werdende Grundstück Giesenheide 31 ist bereits ein Nachfolger gefunden: Das Solinger Unternehmens Innotech Laser GmbH wird im kommenden Sommer seinen Standort nach Hilden verlagern. Den Kontakt zur Firma Janssen hatte die städtische Wirtschaftsförderung vermittelt.