SV Hilden Logo
Liebe Abonennten,

im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur. 
 

noch bis 11.02.2015

"Naturalistische Aquarellmalerei"


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
Eintritt frei

Die naturalistischen Aquarelle in dieser Ausstellung zeigen Motive aus dem Bereich Landschaftsmalerei und Impressionen aus Tier- und Pflanzenwelt, aus unserer Umwelt, der Welt in der wir leben, sowie historische Gebäude und Reiseerinnerungen des Künstlers. Die erschwinglichen Werke von Ernst vom Stein sind verkäuflich.

Linie

Ausstellungseröffnung 01.02.2015

Front 14/18. Der Erste Weltkrieg in 3D


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a

5,00 Euro

Der Erste Weltkrieg ist von Beginn an auch ein Krieg der Worte und der Bilder. Im Marschgepäck haben nicht wenige Soldaten eine kleine Kamera, um Ereignisse und persönliche Erlebnisse in Bildern festzuhalten.

Im Bildarchiv des LWL-Medienzentrums für Westfalen befinden sich zwei Sammlungen aus westfälischem Privatbesitz mit äußerst seltenen stereoskopischen Amateuraufnahmen. 


Die 3D-Technik vermittelt eine räumliche Erfahrung, die den Betrachter unmittelbar in das Handlungsgeschehen einzubeziehen und den zeitlichen Abstand aufzuheben scheint. 


Ergänzend zur Ausstellung ist in der vom LWL-Medienzentrum für Westfalen herausgegebenen Publikationsreihe „Aus westfälischen Bildsammlungen" ein Bildband erschienen. Ebenso wie in der Ausstellung wird auch hier der 3-D-Effekt des räumlichen Sehens durch eine spezielle Sehhilfe erfahrbar gemacht.

Linie
Väter mit Kindern

07.02.2015

Papa-Zeit in der Stadtbücherei


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
10:30 bis 12:30 Uhr
Eintritt frei
„Indianisches Leben rund ums Lagerfeuer im Tipi-Dorf“ mit Christian Meyn-Schwarze 10:30 bis 11:00 Uhr: Vorlesezeit „Indianer-Frühling“ 11:00 bis 12:15 Uhr: Aktion Indianer-Basteleien, Tipi-Bau 12:15 Uhr: Vorlesegeschichte: „Der kleine Indianerjunge bekommt ein Kanu“ gegen 12:30 Uhr: Ende Eingeladen sind alle Kinder von 4 bis 8 Jahren und deren Papas. Die Angebote sind kostenfrei. Es ist auch möglich, nur an einzelnen Aktionen teilzunehmen. Anmeldung ab 24. Januar 2015 an der Information im ersten Obergeschoss.
Linie

22.02.2015

Der alte Mann und das Meer


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
20:00 bis 22:30 Uhr
12 € bis 20 €
Hemingways letztes Werk, das zu seinen Lebzeiten erschien ist, und als sein bedeutenstes Werk gilt. „Der alte Mann und das Meer“ im Mittelpunkt der Handlung steht der kubanische Fischer Santiago, der nach 84 Tagen ohne Fang am 85. Tag mit einem riesigen Marlin, einem in den Farben des Regenbogens leuchtenden Fisch, ringt. Bis er den Hafen erreicht, haben Haie den Fisch zerrissen und gefressen, so dass er nur noch das Skelett an der Bootswand hängt. Horst Janson als Santiago, Marie-Luise Gunst als singende Barfrau und Peter Menden sind die Akteure dieses beeindruckenden Stücks.

Linie

25.02.2015

Kammerkonzert "Jugend musiziert"


Musikschule Hilden Heinrich Strangmeier Saal , Gerresheimer Str. 20
19:00 bis 20:00 Uhr
Eintritt frei
Mit Urkundenübergabe an alle Hildener Teilnehmer und Schüler der Musikschule Hilden, die erfolgreich am Regionalwettbewerb teilgenommen haben durch Bürgermeisterin Birgit Alkenings
Info: 2103-72252
Linie
Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Ihr Kulturamt Hilden