SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur. 

Tablets und Smartphones

21.05.2016

„Bücherei to go“ – Die Online-Angebote der Stadtbücherei Hilden entdecken


Stadtbücherei Hilden , Nove- Mesto- Platz 3
14:30 bis 24:00 Uhr
Eintritt frei / Anmeldung persönlich, telefonisch unter 02103/72-301 oder per Mail an stadtbuecherei@hilden.de 
Unter dem Motto „Bücherei to go“ gibt es die Möglichkeit, in der Stadtbücherei die Angebote „BIBNET-Onleihe“ und „BIBNET-Press“ kennen zu lernen. Anhand eines Beispiels wird Schritt für Schritt der Umgang mit einem E-Book-Reader gezeigt und erklärt, wie E-Books ausgeliehen werden können. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bei Interesse wird außerdem erklärt, wie Tageszeitungen aus aller Welt online gelesen werden können. Das Mitbringen eigener Geräte ist nicht erforderlich. 
Linie
Jazz-Workshop

22.05.2016

Jazz-Workshop im Rahmen der Hildener Jazztage


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
10:30 bis 15:00 Uhr
kostenfrei
Jazz-Workshop in der Musikschule Hilden Auch im Rahmen der Hildener Jazztage 2016 wird in der Musikschule Hilden wieder ein Jazzworkshop für Jugendliche ab 14 Jahren und (junge) Erwachsene stattfinden. Alle Leistungsstufen sind herzlich willkommen, nur ein paar instrumentale Vorkenntnisse sollten die Teilnehmer/innen mitbringen (ca. 2 Jahre Instrumentalunterricht). Wie bereits (erstmalig) im letzten Jahr werden im Rahmen des Workshops 2 – 3 Jazz-Stücke erarbeitet werden, die dann abschließend auch vor Publikum präsentiert werden. Die Teilnehmer/innen werden hierfür zu verschiedenen Band-Besetzungen zusammengestellt, in der dann mit wechselnden Dozent(inn)en geprobt wird. Die vier Workshop-Dozentinnen und –Dozenten sind Lehrkräfte der Musikschule, namentlich: Matthias Bangert (b) Anke Jochmaring (voc) Martin Schulte (git) Mickey Neher (drums) Die Präsentation wird in diesem Jahr ein paar Tage später stattfinden, und zwar unmittelbar vor dem Konzertabend mit Formationen der Jazzszene in NRW im Rahmen der Jazztage am Mittwoch, 25. Mai 2016 18:30 Uhr im Heinrich-Strangmeier-Saal im „Alten Helmholtz“, Gerresheimer Straße 20.
Linie

24.05. - 29.05.2016

21. Hildener Jazztage 


Eröffnungsveranstaltung "Caroll Vanwelden Quartett" am 24. Mai um 20 Uhr im Kunstraum Gewerbepark-Süd


verschiedene Veranstaltungsorte / verschiedene Preisklassen
Zu den 21. Hildener Jazztagen erwartet Sie wieder ein anspruchsvolles Programm. „Ich will Musik, bei der ich eine Gänsehaut habe. Musik, die mein Herz und meine Seele berührt.“ (Quincy Jones) Die Schönheit des Klangs zelebrieren, seinen Gefühlen spontan Ausdruck verleihen, in gegenseitiger Wertschätzung einander zuhören – das ist Jazz. Jazz unterscheidet nicht nach Hautfarbe, Religion, Alter oder Geschlecht, sondern verbindet Menschen durch die gemeinsame Liebe zur Musik. In diesem Sinne versteht auch Peter Baumgärtner, künstlerischer Leiter der 21. Hildener Jazztage, das diesjährige Festival „Body & Soul“ als nachdrückliches Plädoyer für Weltoffenheit und Toleranz: Für die 21. Hildener Jazztage haben die Organisatoren erneut internationale Stars, erfolgreiche Newcomer und Größen der heimischen Jazzszene eingeladen – eine hochspannende Mischung, die als Markenzeichen des Festivals Musikgenuss auf höchstem Niveau garantiert.
Linie
Konzert Jazz-Worksop

25.05.2016

Konzert mit Teilnehmern des Jazz-Workshops


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
18:30 bis 19:15 Uhr
Eintritt frei
Präsentation der Ergebnisse aus dem Jazz-Workshop mit den Teilnehmern Am Mittwoch, den 25. Mai findet im Heinrich-Strangmeier-Saal ein professionelles Konzert im Rahmen der Hildener Jazztage statt. Einleitend zu diesem Konzert werden ab 18.30 Uhr die Teilnehmer/innen ihre Ergebnisse aus dem Workshop präsentieren. Der Workshop findet am Sonntag, den 22. Mai in der Zeit von 10:30-15:00 Uhr in der Musikschule statt. Teilnehmen können Jugendliche ab 14 Jahren und (junge) Erwachsene. Alle Leistungsstufen sind herzlich willkommen, nur ein paar instrumentale Vorkenntnisse sollten die Teilnehmer/innen mitbringen (ca. 2 Jahre Instrumentalunterricht). Wie bereits (erstmalig) im letzten Jahr werden im Rahmen des Workshops 2 – 3 Jazz-Stücke erarbeitet, die abschließend vor Publikum präsentiert werden. Die Teilnehmer/innen werden hierfür zu verschiedenen Band-Besetzungen zusammengestellt, in der dann mit wechselnden Dozent(inn)en geprobt wird. Die vier Workshop-Dozentinnen und –Dozenten sind Lehrkräfte der Musikschule, namentlich: Matthias Bangert (b) Anke Jochmaring (voc) Martin Schulte (git) Mickey Neher (drums)
Linie
Spielkosole, Fußball, Konsolenspiel

27.05.2016

Spielkonsolen-Turnier „Fifa 16“ in der Stadtbücherei


Stadtbücherei Hilden , Nove- Mesto- Platz 3
17:00 bis 19:00 Uhr
Eintritt frei /Die Stadtbücherei bittet um eine verbindliche Anmeldung an der Information oder unter der Telefonnummer 02103/72-301.
Turnier am Freitag, 27. Mai von 17 bis 19 Uhr für Jugendliche und Erwachsene.
Die Europameisterschaft rückt immer näher und zur Verkürzung der Wartezeit lädt das Team der Stadtbücherei zu einem „Fifa“-Turnier für die Spielekonsole „Xbox 360“ in die Bibliothek ein. Auf die Teilnehmer warten spannende Fußballduelle sowie eine Menge an Spaß und Spielwitz.
Linie
Konsole, Fußball, Konsolenspiel

28.05.2016

Spielkonsolen-Turnier „Fifa 16“ in der Stadtbücherei


Stadtbücherei Hilden , Nove- Mesto- Platz 3
11:30 bis 14:00 Uhr
Eintritt frei / Die Stadtbücherei bittet um eine verbindliche Anmeldung an der Information oder unter der Telefonnummer 02103/72-301
Turnier am Samstag, 28. Mai von 11.30 bis 14 Uhr für Kinder zwischen acht und vierzehn Jahren. 
Die Europameisterschaft rückt immer näher und zur Verkürzung der Wartezeit lädt das Team der Stadtbücherei zu einem „Fifa“-Turnier für die Spielekonsole „Xbox 360“ in die Bibliothek ein. Auf die Teilnehmer warten spannende Fußballduelle sowie eine Menge an Spaß und Spielwitz. 
Linie

noch bis 29.05.2016

Wilhelm Fabry - Persönlichkeit, Wirken, Weltbild, Netzwerk, Patienten


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a

3,00 Euro

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert den berühmtesten Hildener in einer Ausstellung mit seinen verschiedenen Facetten. Neben seiner Person werden wichtige Stationen seines Lebens, seine Lehrer, seine Freunde und seine Korrespondenzpartner vorgestellt. Damit wird dem Besucher nicht nur die spannende und ereignisreiche Zeit Fabrys vor Augen geführt, sondern Fabry auch in seiner Umwelt verortet.

Die Ausstellung thematisiert die Anatomie als einen bedeutsamen Aspekt, denn für Fabry waren die anatomischen Kenntnisse die Voraussetzung und der Schlüssel seines Wirkens als Wundarzt.

Linie

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden