SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur.

Faraj und Ingrid

08.06.2019

Leseabenteuer mit Faraj und Ingrid – Deutsch-Arabische Vorlesestunde und Spiel- oder Bastelaktion mit Faraj Younan und Ingrid Tödtmann


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
11:30 bis 12:00 Uhr
Eintritt frei
Die beliebte Deutsch-Arabische Vorlesestunde startet immer um 11.30 Uhr und dauert ca. 30 Minuten. Jeden Monat wählen Faraj Younan und Ingrid Tödtmann ein neues Buch aus, aus dem sie vorlesen. Im Anschluss wird es dann lebendig. Passend zum Buch wird gebastelt oder gespielt. Wer Lust hat, kann auch ein bisschen Arabisch lernen. Am 08. Juni wird das Buch „Eine Kiste Nichts“ von Lena Hesse vorgelesen. Ingrid Tödtmann ist schon seit vielen Jahren als Vorlesepatin in der Bibliothek aktiv. Faraj Younan floh 2015 aus Syrien und fand in Hilden eine neue Heimat. Seit April 2016 lassen sie gemeinsam Bücher auf Deutsch und Arabisch in der Bibliothek lebendig werden. Weitere Termine folgen am 13. Juli, 10. August und 14. September. 
Leinwand

13.06.2019

Lichtspiel-Zeit: Kuschelkino in der Stadtbücherei Hilden


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
15:30 bis 16:55 Uhr
Eintritt frei
Das „Kuschelkino“ findet jeden zweiten Donnerstag im Monat in der Stadtbücherei Hilden im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lichtspiel-Zeit“ statt. Dabei werden Kinder- und Familienfilme ohne Altersbegrenzung gezeigt. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 13. Juni ab 15.30 Uhr. Zum Inhalt verrät Bibliotheksmitarbeiterin Stefanie Krüger nur: „Begleitet eine fürsorgliche Tochter auf ihrem Weg, ein ganzes Land zu retten.“ Die Filmdauer beträgt 84 Minuten. Der Eintritt ist frei.

VORANKÜNDIGUNG: 18.06.2019

Nau Trio - Eröffnungssonderkonzert

24. Hildener Jazztage


Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64
Beginn 20 Uhr
Henrique Gomide – piano / Jean Louc Cammas - bass / Antoine Duijkers - drums Nau Trio nennt sich das multikulturelle Ensemble aus Köln. Während der europäische Jazz im Spiel der drei jungen Musiker aus Chile, Basilien und den Niederlanden immer im Mittelpunkt steht, geben vor allem die afrikanischen und süd-amerikanisch folkloristischen Elemente diesem Trio seinen einzigartigen Sound. Das Trio belebt und zeigt eine musikalische Reise durch verschiedene Länder, stets auf der Suche nach einem eigenen Sound. Es ist auch die Freundschaft unter den drei Musikern und das gegenseitige Interesse an ihrer jeweiligen Kultur, die dieses Trio vereint und den Musikern die ideale Umgebung gibt, um authentisch und entschlossen spielen zu können ...
Das gesamte Programm der 24. Hildener Jazztage finden Sie unter: https://www.hildener-jazztage.de/

VORANKÜNDIGUNG: 28.06.2019

"American Dreams" - Sommerkonzert des Jungen Sinfonieorchesters Hilden


18:00 bis 19:30 Uhr
Eintritt frei
In seinem diesjährigen Sommerkonzert präsentiert das Junge Sinfoieorchester Hilden, ein Kooperationsorchester mit Schüler*innen der Musikschule und der beiden Hildener Gymnasien, verschiedene nordamerikanische Werke. Unter dem Titel "American Dreams" präsentiert sich das Orchester unter der Leitung von Rafael Behrens mit einer besonders großen stilistischen Bandbreite. So finden sich im Programm u.a. Werke von Aaron Copland, als Vertreter der amerikanischen Moderne, die bekannte "Rhapsody in Blue" von George Gershwin, der sowohl in der klassischen als auch in der Jazz-Musik zu Hause war, sowie auch die "Sinfonie aus der neuen Welt" von Antonin Dvorak, die für den Pioniergeist des "American Dream" steht. Freuen darf man sich also auf einen ausgesprochen spannenden und abwechslungsreichen Konzertabend mit dem Jungen Sinfonieorchester Hilden unter der Leitung von Rafael Behrens. Der Eintritt ist frei. Der Förderverein der Musikschule freut sich über Spenden. Der Ort der Veranstaltung wird noch bekannt gegeben.

VORANKÜNDIGUNG: 30.06.2019

Großes Sommerfest der Musikschule


Gelände am Holterhöfchen, Holterhöfchen
12:00 bis 18:00 Uhr
Alle zwei Jahre - im jährlichen Wechsel mit dem Internationalen Kinderfest - lädt die Musikschule gemeinsam mit dem Förderverein und der Schulpflegschaft der Musikschule zum großen Sommerfest auf dem Gelände am Holterhöfchen ein. So auch in diesem Jahr. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeisterin Birgit Alkenings bietet die Musikschule am 30. Juni ein umfangreiches Musikprogramm, beginnend mit dem Auftritt der Kinder aus dem aktuellen 1. Jahr des Kooperationsprogramms "JeKits - Jedem Kind Instrumente" in und mit allen Hildener Grundschulen. Es folgen erste Programmpunkte mit verschiedenen Ensembles der Musikschule sowie um 14:30 Uhr die Aufführung mit Kindern aus dem Elementarbereich, in diesem jahr unter dem Titel "www.wetterfachgeschäft.de". Die Kinder präsentieren sich dabei wieder in phantasievoll gestalteten Kostümen und mit kleinen Tämnzen zum Thema, eingebettet in eine kleine Rahmengeschichte. Bis 18 Uhr wechseln sich nachfolgend Bläser-, Zupfer, Streicher- und Percussion-Ensembles auf der Bühne ab und bieten ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Zum Fest gehören selbstverständlich auch die von Förderverein und Schulpflegschaft angebotenen Speisen und Getränke sowie Mitmachangebote des städtischen Spielmobils. Auch der Hildener Mitmachzirkus ist wieder dabei und bietet Spiel und Spaß für Jung und Alt.

Die Ausstellung ist noch bis 14. Juli zu sehen

HIEB § STICH - Dem Verbrechen auf der Spur

Ausstellung


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert mit „HIEB § STICH - Dem Verbrechen auf der Spur“ spannende Einblicke in die Arbeit von Rechtsmedizinern und Kriminaltechnikern. Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf die detektivische Suche nach Spuren, die Aufschluss über eine unnatürliche Todesursache geben können. Verfolgt werden dabei die oft kleinen und unscheinbaren, aber entscheidenden Hinweise auf ein Verbrechen ...

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden