SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur. 

die Ausstellung ist noch bis 18.06.2017 zu sehen

Portraits of Jazz 

Musikerfotografien von Barbara Steingießer


Wilhelm- Fabry- Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

„Portrait of Sheila“ – die erste Gesangsaufnahme in der Geschichte des US-amerikanischen Jazz-Labels „Blue Note“ war die Inspirationsquelle für den Titel dieser Ausstellung. Denn das einprägsame Cover-Foto, 1962 aufgenommen von dem Schlagzeuger Ziggy Willmann, macht die LP zu einem doppelten, akustisch-optischen Bildnis der Jazz-Sängerin Sheila Jordan.

Das musikalisch-fotografische Porträt ist auch Barbara Steingießers Ziel als Musikkritikerin und Fotojournalistin. Sie möchte nicht nur in ihren Texten den Jazz porträtieren, sondern mit Fotos auch die Künstler charakterisieren, die dieser Musik ihr Leben widmen. Als Licht-Bilder „illustrieren“ die Aufnahmen ihre Interviews und Konzertrezensionen im wörtlichen Sinn. Sie sollen die Texte erhellen und ihnen etwas hinzufügen, was über das hinausgeht, was sich mit Worten sagen lässt. Voraussetzung dafür ist das Vertrauen, das sie versucht, in ihren Interviews aufzubauen.

Linie

16.06.2017

22. Hildener Jazztage

Pascal Bartozak Quartett / Metromara


QQTec e. V., Forststraße 23
19:30 bis 24:00 Uhr
Für alle Veranstaltung außer Sonderkonzert und Jazznight = Button 20 € / Für alle Veranstaltungen = Festivalpass 45 €
Der Jazzabend beginnt mit dem Pascal Bartozak Quartett. Die Musiker sind: Pascal Bartozak (a-sax, comp), Jakob Lüffe (piano), Caris Hermes (b) und Niklas Walter (dr). Danach folgt das Quintett Metromara um die Sängerin Mara Minjoli mit Oliver Emmitt (trb), Constantin Krahmer (keys), Jerome Klein (synth), Pol Belardi (b), Pit Dahm (dr). Auf welche Konzerte die Besucher sich noch bis zum 18. Juni freuen dürfen, zeigt Ihnen der folgende Programmüberblick unter: http://www.hildener-jazztage.de/
Linie

16.06.2017

22. Hildener Jazztage

Kalnein - Fischbacher Group


Blue Note, Klotzstraße 22
22:30 bis 24:00 Uhr
Für alle Veranstaltung außer Sonderkonzert und Jazznight = Button 20 € / Für alle Veranstaltungen = Festivalpass 45 €
Das neue Quartett um Axel Fischbacher und den Österreicher Saxofonisten Heinrich von Kalnein vereint mit US Bassist Charles Sammons und den Kölner Schlagzeuger Ralf Gessler. Auf welche Konzerte die Besucher sich noch bis zum 18. Juni freuen dürfen, zeigt Ihnen der folgende Programmüberblick unter: http://www.hildener-jazztage.de/
Linie

17.06.2017

22. Hildener Jazztage /Jazznight

Kinga Glyk Quartett / Manu Katché Trio / Reiner Witzl's Datfunk


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
19:30 bis 24:00 Uhr
Jazznight 30 € / oder Festivalpass 45 € für alle Veranstaltungen
Die internationale JAZZNIGHT beginnt mit dem "Kinga Glyk Quartett". Kinga Glyk (eb), die Frontfrau wird mit ihren 19 Jahren als größte Jazz-Sensation in den sozialen Netzwerken angepriesen. Zu ihrer Band gehören: Irek Glyk (dr), Andrzej Gondek (g) und Piotr Matusik (p, keys). Gegen 21:15 Uhr wird das "Manu Katché Trio" Manu Katché (dr), Jerome Regard (b) und Jim Grandcamp (guit) mit einer unverwechselbaren Mischung aus Eleganz und Kraft zu hören sein. Gegen 23 Uhr wird mit "Reiner Witzel's Datfunk" funkiger Souljazz der ersten Güte geboten. Reiner Witzel (reeds), Asterios Papastamatakis (org., keyb.), Adedeji Adetayo (voc., guit.) und Michael Kapilidis (dr). Auf welche Konzerte die Besucher sich noch bis zum 18. Juni freuen dürfen, zeigt Ihnen der folgende Programmüberblick unter: http://www.hildener-jazztage.de/
Linie

18.06.2017

22. Hildener Jazztage

Konstantin Reinfeld Mr. Quilento / Eh' Neeky / Joscha Oertz Urbanic Cycles


Capio Klinik im Park, Hagelkreuzstr. 37
14:00 bis 24:00 Uhr
Für alle Veranstaltung = Button 20 € / oder Festivalpass 45 €
Um 14 Uhr beginnt die Open Air Veranstaltung im Capio Klinik im Park mit "Konstantin Reinfeld Mr. Quilento". Konstantin Reinfeld (harm), Christoph Spangenberg (p, Key), Konrad Herbolzheimer (eb) und Hajo Schüler (dr). Gegen 15:30 Uhr gibt es Latin-Rhythem mit "Eh' Neeky" Andy Hunter (tb), Thomas Böttcher (p), Juan Camilo Villa (b), Sebastian Nickoll (congas) und Daniel Hahnfeld (timbales). Gegen 17 Uhr wird das Ensemble "Joscha Oertz Urbanic Cycles" zu hören sein. Das Ensemble besteht aus den Saxophonisten: Theresia Phillips, Niels Klein und Leonard Huhn, Zuzana Leharova (viol), Elisabeth Coudoux (cello), Laura Robles (canjon), Nils Tegen (p), Danny Schröteler (dr) und Joscha Oertz (b). Weitere Infos und den Programmüberblick finden Sie unter: http://www.hildener-jazztage.de/
Linie

18.06.2017

22. Hildener Jazztage

Lühning & Nendza"


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
18:45 bis 24:00 Uhr
Button 20 € / Festivalpass 45 €
Die 22. Hildener Jazztage enden mit dem Duo "Lühning Nendza" . Die Sängerin, Inga Lühning, und der Bassist, André Nendza, spielen eigene Songs und Coverstücke. Weitere Infos finden Sie unter : http://www.hildener-jazztage.de/
Linie

23.06. - 03.10.2017

Wilhelm Fabry - Persönlichkeit, Wirken, Weltbild, Netzwerk, Patienten

Ausstellung

Wilhelm- Fabry- Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

Der 1560 in Hilden geborene Wundarzt Wilhelm Fabry ist Namensgeber und steht auch für das Programm des Wilhelm-Fabry-Museums. Dort ist fast alles auf die Themen Arzt und Patient, Diagnose und Therapie, Krankheit und Heilung ausgerichtet.

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert den berühmtesten Hildener in einer Ausstellung mit seinen verschiedenen Facetten. Neben seiner Person werden wichtige Stationen seines Lebens, seine Lehrer, seine Freunde und seine Korrespondenzpartner vorgestellt. Damit wird dem Besucher nicht nur die spannende und ereignisreiche Zeit Fabrys vor Augen geführt, sondern Fabry auch in seiner Umwelt verortet.

Linie
Sommerfest der Musikschule

25.06.2017

Sommerfest der Musikschule


Holterhöfchen
12:00 bis 17:00 Uhr
Eintritt
Am Sonntag, dem 25.6.2016 findet auf dem Gelände „Holterhöfchen“ in der Zeit von 12:00 bis 17:00 Uhr unter der Schirmherrschaft unserer Bürgermeisterin Birgit Alkenings das Sommerfest der Musikschule statt. Eröffnet wird das Sommerfest von den JeKits–Ensembles und dem Kinderblasorchester. Daran anschließen wird sich die Aufführung mit dem Kinder des Elementarbereichs Das Bühnenprogramm wird wie immer von den Musikschulensembles gestaltet. Zur Musik gibt es noch viele weitere Attraktionen – darunter Angebote des Spielmobils mit der Hüpfburg und dem Mitmachzirkus Hilden. Beim Luftballonwettbewerb wird es wieder viele interessante Preise zu gewinnen geben. Um das leibliche Wohl kümmern sich die Schulpflegschaft und der Förderverein die Kaffee und Kuchen, Erfrischungsgetränke, Grillwürstchen anbieten werden. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt - notfalls wird in die Aula, das Foyer und die Ellen-Wiederhold-Sporthalle der Schule ausgewichen. Eingeladen sind alle, die sich nach Herzenslust austoben wollen, ein buntes Veranstaltungsprogramm erleben und die einfach gerne den Sonntag einmal anders verbringen möchten.
Linie
SINFOnie-Konzert

28.06.2017

Orchesterkonzert "Junges SINFOnieorchester Hilden" in der Reihe "Kunst um 1/2 7


Erlöserkirche Hilden, St. Konrad-Allee 76
18:30 bis 19:30 Uhr
Eintritt frei
Das Junge SINFOnieorchester Hilden stellt in diesem Jahr das gemeinsame Musizieren mit vokalen und instrumentalen Solisten in den Mittelpunkt. Dabei werden Kompositionen des klassischen und romantischen Repertoires zu hören sein.
Linie
Hase auf Sofa guckt in eine beleuchtetes Buch

29.06.2017

Bilderbuchkino – klassisches Vorlesen mal anders in der Stadtbücherei Hilden


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
16:30 bis 17:00 Uhr
Eintritt frei
Nachdem bereits Dinos, schreckliche Piraten, müde Bären, ein mutiges Schaf, ein verrückter Löwe und die Kuh Lieselotte bei den Bilderbuchkinos in der Stadtbücherei Hilden zum Leben erweckt wurden, kann man gespannt sein, wer am Donnerstag, 29. Juni, um 16.30 Uhr dabei ist und auf die Leinwand hüpft. Die Bilderbücher werden via PowerPoint oder App auf eine große Leinwand projiziert, das Buch wird dazu vorgelesen. Zur besonderen Vorlesezeit in der Stadtbücherei sind alle Kinder zwischen vier und sieben Jahren herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Linie
Jutta Wagner - Leucit

29.06.2017

Ausstellungseröffnung 

Jutta Wagner "Mineralische Hohlkörper - Keramische Objekte"


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
18:30 bis 21:00 Uhr
Eintritt frei
Die in Hilden lebende Künstlerin Jutta Wagner stellt in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus unter dem Titel „Mineralische Hohlkörper – Keramische Objekte“ aus. Das Material ist „minearalisch“, die Arbeitstechnik ist „hohl“ und die künstlerisch formale Intention von Wagner ist es „Körper“ zu schaffen. Aus feuchtem Ton entstehen in traditioneller Aufbautechnik dünnwandige, hohle Objekte in körperhafter Formsprache. Die Einführung übernimmt die Kunsthistorikerin Dr. Sandra Abend. Für die musikalische Umrahmung sorgt Jörg Morbitzer auf der Solo-Gitarre ... 
Linie
Billardkugel mit der Nummer 85 und Queue

30.06.2017

Anstoß - „Umgeben von unendlicher Liebe – Zweifel ja, aber keine Verzweiflung“


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
19:30 bis 21:00 Uhr
Eintritt frei
Paul Nikolajczyk, freier Autor und Pfarrer im Ruhestand aus Lennestadt, hält einen Vortrag zum Thema: „Umgeben von unendlicher Liebe – Zweifel ja, aber keine Verzweiflung“. Wie die Fragestellungen und Antworten mit dem Leben reifen, hat Nikolajczyk bei der Betrachtung seines Lebens festgestellt, die er zu einem Buch verarbeitet. Anregungen zog er aus der Beschäftigung mit den großen Theologen und Philosophen ebenso wie mit den Naturwissenschaftlern und aus seinen ganz persönlichen Erlebnissen. Dabei setzt er sich auch auseinander mit den verschiedenen Vorstellungen: einer wie auch immer gearteten Wiedergeburt ...
Linie

Der Hildener Kultur-Sommer läuft bis zum 30. September.      

Das Gesamt-Programm mit Kulturveranstaltungen in Hilden können Sie downloaden: Hildener Kultur-Sommer 2017

Linie

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden