SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur:

30.06.2017

„Papas Kriege“

"Neue Ufer" neanderland Biennale


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
Beginn 20:00 Uhr
Vorverkauf 10 € / Abendkasse 13 €
Drei Schauspieler aus der heutigen Großvatergeneration, drei ganz eigene Charaktere aus drei Nationen oder auch drei Brüder aus der „Familie Europa“: Matthias Kuchta (Deutschland), Laurent Varin (Frankreich) und Zbyszek Moskal (Polen) - So unterschiedlich sie auch sind, so sehr sind sie doch durch die Geschichte Europas miteinander verbunden. In einer bildreichen Geschichte, die auf Feldpostbriefen und Tagebüchern von Soldaten aus dem 1. und 2. Weltkrieg basiert, stellen sie sich den Fragen: Wer waren unsere Väter und Großväter ...
Linie

03.07. bis 26.09.2017

Ausstellung "alles farbig"

Mit Werken von Dieter Orzechowski


Standesamt Hilden, Am Rathaus 1
Eintritt frei
Seit 2008 widmet Orzechowski sich intensiv der Malerei. Seit einigen Jahren ist er Mitglied im H6 – dem Verein Hildener Künstler e.V.. Seine Werke bestehen in erster Linie aus Acryl, Spachtel und diversen Materialien. Wie schon der Titel der Ausstellung „alles farbig“ preisgibt, sind es zumeist sehr farbenfroh und oft auch geometrische Arbeiten. Aber es gibt auch schwarz/weiß Arbeiten im Op-Art Stil von ihm und nicht zu vergessen, die poetisch anmutenden Wolken- und Strandbilder. Auf seiner Homepage http://www.art-dio.de/ erhalten Sie einen ersten Eindruck über seine Werke. 
Linie
Musikschulkonzert

04.07.2017

Musikschulkonzert "Concerto Da Capo"


Friedenskirche Hilden, Molzhausweg 2
18:00 bis 19:00 Uhr
Eintritt frei
Das jährliche Konzert der Blockflötenklassen der Musikschule Hilden ist traditionsgemäß ein großes Event, da immer um die 100 Mitwirkende beteiligt sind. In diesem Jahr wird es besonders festlich werden, da dieses Konzert zum 11. Mal stattfinden wird und die musikalischen Höhepunkte der letzten 10 Jahre erklingen werden. Das Konzert trägt demnach den Titel „CONCERTO DA CAPO“ ...
Linie
Mann und Frau sitzen auf Stühlen mit einem Buch in der Hand

08.07.2017

„Faraj liest vor!“ - Deutsch-Arabische Leseabenteuer


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
11:00 bis 11:30 Uhr
Eintritt frei
In der Veranstaltungsreihe „Faraj liest vor!“ wird dieses Mal das Buch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ von Eric Carle vorgelesen. Eingeladen sind alle kleinen und großen Menschen ab vier Jahren. Es ist eine Freude den beiden zu lauschen. Wenn Faraj Younan zu lesen beginnt, geht die Sonne auf und alle Kinder hängen an seinen Lippen, selbst wenn sie kein Wort Arabisch verstehen. Und Ingrid Tödtmann bezieht die Kinder wunderbar ins Lesen ein, wenn Sie die Geschichte in Deutsch lebendig werden lässt ... 
Linie
Musikschule der Stadt Hilden

12.07.2017

Kammerkonzert


Heinrich-Strangmeier-Saal, Gerresheimer Straße 20
19:00 bis 20:00 Uhr
Eintritt frei
Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Fachbereichen werden in interessanten Solo – und Kammermusikbesetzungen ein abwechslungsreiches Programm zu Gehör bringen. Die beteiligten engagierten Musikerinnen und Musiker sind im Alter zwischen acht und 25 Jahren, was die Vielseitigkeit und Buntheit des Abends unterstreicht ... 
Linie
Podest mit Stofftieren und Leinwand

13.07.2017

„Kuschelkino“: Kinderfilme in der Stadtbücherei Hilden


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
15:30 bis 17:00 Uhr
Eintritt frei
Am Donnerstag, 13. Juli findet in der Stadtbücherei Hilden ab 15.30 Uhr erneut das „Kuschelkino“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lichtspiel-Zeit“ statt. Das Kuschelkino ist eine Veranstaltung für die ganze Familie, deshalb zeigen wir nur Filme ohne Altersbegrenzung. Dieses Mal finden wir heraus was passiert, wenn sich ein Fisch ohne Gedächtnis plötzlich an seine Familie erinnert ... 
Linie

die Ausstellung ist bis zum 3. Oktober zu sehen

Wilhelm Fabry - Persönlichkeit, Wirken, Weltbild, Netzwerk, Patienten 

Ausstellung

Wilhelm- Fabry- Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

Der 1560 in Hilden geborene Wundarzt Wilhelm Fabry ist Namensgeber und steht auch für das Programm des Wilhelm-Fabry-Museums. Dort ist fast alles auf die Themen Arzt und Patient, Diagnose und Therapie, Krankheit und Heilung ausgerichtet.

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert den berühmtesten Hildener in einer Ausstellung mit seinen verschiedenen Facetten. Neben seiner Person werden wichtige Stationen seines Lebens, seine Lehrer, seine Freunde und seine Korrespondenzpartner vorgestellt. Damit wird dem Besucher nicht nur die spannende und ereignisreiche Zeit Fabrys vor Augen geführt, sondern Fabry auch in seiner Umwelt verortet.

Linie

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden