SV Hilden Logo

Liebe Abonnenteinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur:


Hülle und Figuren des Konsolenspiels "Skylanders"

18.07.2017

„Skylanders“-Spielen auf der Spielekonsole


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
14:30 bis 17:00 Uhr
Eintritt frei / max. 12 Teilnehmer
Gespielt werden die Konsolenspiele „Skylanders Superchargers“ für die Playstation 4 und „Skylanders Swap Force“ für die Nintendo Wii. Bei Superchargers handelt es sich um ein rasantes Rennspiel mit einer Vielzahl an Strecken, die es möglichst geschickt zu bewältigen gilt. Swap Force hingegen ist eine Abenteuergeschichte mit vielen spannenden und actionreichen Herausforderungen ... 
Linie

22.07.2017

„Der Kontrabaß“ von Patrick Süßkind

"Neue Ufer" neanderland Biennale


QQTec e.V., Forststraße 23
Beginn: 20:00 Uhr
Vorverkauf 10 € / Abendkasse 13 €
Die Theaterfabrik Düsseldorf ist mit einer Vorstellung von „Der Kontrabaß“ von Patrick Süßkind im Rahmen der neanderland Biennale 2017 zu Gast in Hilden. Zum Inhalt: Er hasst Wagner, unterschlägt gerne mal aus Rache ein paar Noten, findet Dirigenten überflüssig und kämpft mittels Bier gegen den Feuchtigkeitsverlust und den Orchesterfrust. Der Kontrabassist, drittes Pult, erklärt gerne sein Instrument, erläutert grauenhafte Kontrabass-Soli via Plattenspieler und ist zu allem Überfluss auch noch gebeutelt von einer nicht erwiderten Liebe ...
Linie

27.07.2017

Hildener Sommer Eröffnungskonzert „The Candidates“

Live-Musik


Alter Markt, Mittelstraße
16:30 bis 17:30 Uhr
Eintritt frei
An vier Donnerstagen in den Sommerferien wird es ein buntes Programm für Jung und Alt geben. Um 16.30 Uhr eröffnet unsere Bürgermeisterin Birgit Alkenings den diesjährigen Hildener Sommer. Im Anschluss startet das Urgestein der Düsseldorfer Rockszene „The Candidates“ mit einem Konzert ...
Linie
Billardkugel mit der Nummer 86 und Queue

28.07.2017

Anstoß - „Hallo Kirche, hier Welt – Von einem, der auszog, den Glauben zu rocken“


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
19:30 bis 21:00 Uhr
Eintritt frei / Spenden sind willkommen
Norbert Fink, katholischer Pfarrer und Autor aus Gummersbach hält einen Vortrag mit dem Titel: „Hallo Kirche, hier Welt – Von einem, der auszog, den Glauben zu rocken“. Fink möchte Kirche mitten unter die Menschen bringen, wo sie seiner Meinung nach hingehört: „Was passiert, wenn man sich auf einer Memphis-Reise mit lauter glühenden Elvis-Verehrern als katholischer Priester zu erkennen gibt? Was, wenn man in einer Christmette in der Predigt rappt? Oder eine Trauung live im Fernsehen an einem Samstagabend vor einem Millionenpublikum zelebriert?“ Fink, der auch rappt und rockt, versucht so die „Frohe Botschaft“ unter die Leute zu bringen ... 
Linie

die Ausstellung ist noch bis 3. Oktober zu sehen

Wilhelm Fabry - Persönlichkeit, Wirken, Weltbild, Netzwerk, Patienten 

Ausstellung

Wilhelm- Fabry- Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

Der 1560 in Hilden geborene Wundarzt Wilhelm Fabry ist Namensgeber und steht auch für das Programm des Wilhelm-Fabry-Museums. Dort ist fast alles auf die Themen Arzt und Patient, Diagnose und Therapie, Krankheit und Heilung ausgerichtet.

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert den berühmtesten Hildener in einer Ausstellung mit seinen verschiedenen Facetten. Neben seiner Person werden wichtige Stationen seines Lebens, seine Lehrer, seine Freunde und seine Korrespondenzpartner vorgestellt. Damit wird dem Besucher nicht nur die spannende und ereignisreiche Zeit Fabrys vor Augen geführt, sondern Fabry auch in seiner Umwelt verortet.

Linie

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden