SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur.



Bis zum 31. August können Sie noch Abos für die neue Theaterspielzeit 2019/2020 buchen. Das Kulturamt Hilden berät Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten. Am besten Sie kommen persönlich vorbei. Kulturamt, Am Rathaus 1, Hilden, Zimmer 327, Telefon: 02103-72237   

Reparatur

28.08.2019

Reparatur-Treff


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
16:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt frei
Der 2015 gegründete Reparaturtreff ist seit Januar jeden zweiten und vierten Mittwoch in der Stadtbücherei Hilden am Nové-Mesto-Platz 3 anzutreffen. Neun aktive Reparateure aus den Bereichen Elektronik, Elektrik, Mechanik und Holz und eine gute Fee für die Administration stehen hilfsbereit mit unterschiedlichstem Werkzeug bereit, um elektrische Kleingeräte, aber auch Holzspielzeug zu reparieren. Dabei ist Mitmachen ausdrücklich erwünscht, aber kein Muss. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.reparatur-treff-hilden.de.
Spieletisch

29.08.2019

Spielevormittag für die Generation Plus


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
10:00 bis 12:00 Uhr
Eintritt frei
Der beliebte Spielevormittag geht auch im Sommer weiter: Alle Spielfreudigen treffen sich jeweils am letzten Donnerstag im Monat, ab 10 Uhr in der Stadtbücherei Hilden. Gemeinsam mit anderen werden überwiegend Kartenspiele gespielt, bei Interesse und genügend Mitspielern sind auch andere Gesellschaftsspiele möglich. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, Spenden sind willkommen.

03.09.2019

Eröffnung Jahresausstellung

der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
17:00 bis 18:30 Uhr
Eintritt frei
Schon die Titel der Kurse: „Spielerische Kreativität hat jeder“, „Welche Farben hat der Frühling“ oder „Fantasie ist Energie“ machen neugierig auf die Ergebnisse der jungen Künstlerinnen und Künstler. Die Sie in dieser Ausstellung hautnah erleben können. Für Dienstag laden wir Sie ein, sich die kreative Vielfalt in aller Ruhe anzuschauen. Die Hildener Bürgermeisterin Brigit Alkenings wird um 17 Uhr die Ausstellung eröffnen. Es sind Kunstwerke von Kindern und Jugendlichen, die in den KuKuK-Kursen von Dorothee Wengenroth, Friedel W. Warhus, Henriette Astor, Katja Preuß-Reisdorf und Hildegard Skirde geschaffen wurden. Es ist ein faszinierender Überblick von Werken, die aus Ton, Papier, Pappe, Holzplatten, Klebstoff, Acrylfarben und Buntstiften gestaltet wurden. In dieser Ausstellung werden Kunstwerke präsentiert, die im Rahmen der Herbstkurse 2018, des beliebten Kunst-Picknicks und in den Frühjahres- und Sommerkursen 2019 entstanden sind. Bis Samstag, 7. September, haben Sie Gelegenheit die farbenfrohen und einzigartigen Arbeiten zu sehen ... 

14.09.2019

Bühnenprogramm der Musikschule im Rahmen der Hildener Autoschau


Ellen-Wiederhold-Platz (Mitte)
13:00 bis 18:00 Uhr
Es ist gute Tradition, dass die Musikschule mit zahlreichen Ensembles das zweitägige Bühnenprogramm im Rahmen der Hildener Autoschau gestaltet. Auf dem Ellen-Wiederhold-Platz präsentiert sich die Musikschule mit einer breiten Palette an Instrumenten und Musikstilen. 13:00 Uhr Ensemble AKKORDeon (Ltg. Renate Sewina) 13:40 Uhr Jugendblasorchester "Blowing Up" (Ltg. Chrisitan Vosseler) 14:20 Uhr Junges Sinfonieorchester Hilden (Ltg. Rafael Behrens) 15:10 Uhr Jugend-Zupfensemble "Vielsaiter" (Ltg. Andreas Limperg) 15:50 Uhr Samba-Trommelgruppe (Ltg. Eva Dämmer) 16:30 Uhr Pop-/Jazz-Gesang und Keyboard-Ensemble (Ltg. Frank Lescher) 17:35 Uhr Samba-Trommelgruppe (Ltg. Eva Dämmer)

15.09.2019

Bühnenprogramm der Musikschule im Rahmen der Hildener Autoschau


Ellen-Wiederhold-Platz (Mitte)
13:00 bis 18:00 Uhr
Das Bühnenprogramm für den 15. September beginnt um 13:00 Uhr mit dem Sinfonischen Blasorchester Hilden (SBH) (Ltg. Peter Scheerer) und RZ-Percussion-Group (Ltg.: Ralf Zartmann) 15:00 Uhr Querflöten-Ensemble "Tiptoe" (Ltg. Monika Greim) 15:45 Uhr Kinderblasorchester "Blubbies" (Ltg. Albrecht Grude) 16:25 Uhr Hildener Mandolinenorchester (HMO) (Ltg. Annika Hinsche) 17:15 Uhr Musikschul-Band "Five&seven" (Coaching: Martin Schulte)

Die Ausstellung ist bis zum 27. Oktober zu sehen

Wilhelm Fabry - Persönlichkeit, Wirken, Weltbild, Netzwerk, Patienten

Ausstellung


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert den berühmtesten Hildener in einer Ausstellung mit seinen verschiedenen Facetten. Neben seiner Person werden wichtige Stationen seines Lebens, seine Lehrer, seine Freunde und seine Korrespondenzpartner vorgestellt.


Die Ausstellung thematisiert darüber hinaus die Anatomie als einen bedeutsamen Aspekt. Einen weiteren Schwerpunkt der Ausstellung bilden verschiedene Krankheitsfälle und –verläufe ...

VORANKÜNDIGUNG. 08.09.2019

Ausstellungseröffnung: „Arte Povera e La Scuola di Piazza del Popolo“


Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64
11:00 bis 16:00 Uhr
Eintritt frei
Die Präsentation wurde von Jutta Saum in enger Zusammenarbeit mit dem Sammler Wolfgang Eilert kuratiert. Die Kuratorin wird auch die Einführungsrede halten. Unterstützt wird das Ausstellungsprojekt vom Istituto Italiano di Cultura Colonia und steht unter der Schirmherrschaft des Generalkonsulates der Republik Italien in Köln. Dott.ssa Maria Mazza, die Direktorin des Italienischen Kulturinstituts in Köln, wird ein Grußwort sprechen.
Die Ausstellung zeigt einen Rückblick auf 50 Jahre der italienischen Avantgardekunst, die sich vehement gegen die Konsumkultur richtete. Idee dieser Ephemera-Ausstellung ist es, diese historischen Positionen anhand von Skizzen, Grafiken, Dokumenten, Collagen, Fotografien und filmischen Aufzeichnungen nachzuvollziehen. Zu vielen bekannten Künstlern unter anderem Alighiero Boetti, Claudio Cintoli, Gino De Dominicis, Giosetta Fioroni, Jannis Kounellis, Sergio Lombardo, Mario Merz, Giulio Paolini und Salvatore Scarpitta erhalten Sie einen tieferen Einblick ... 

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden