SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur:


Platzkonzert mit der Stadtkapelle Nördlingen und dem SBH

08.09.2017

Umzug und Platzkonzert mit der Stadtkapelle Nördlingen und dem Sinfonischen Blasorchester Hilden (SBH)


Alter Markt Hilden
16:45 bis 17:30 Uhr
Das Sinfonische Blasorchester der Musikschule Hilden unter der Leitung von Thomas Volkenstein wird Gastgeber der Stadtkapelle Nördlingen sein und dabei eine lange bestehende musikalische Freundschaft fortsetzen. Die musikalischen Begegnungen werden nachmittags mit einem kleinen Umzug der beiden Orchester durch die Hildener Fußgängerzone und einem anschließenden Platzkonzert gegen 17 Uhr auf dem Alten Markt beginnen. 
Linie

09.09.2017

"Hilden singt und klingt"

10-jähriges Bestehen


Alter Markt Hilden
10:30 bis 15:30 Uhr
Eintritt frei
Mit einem vielseitigen musikalischem Programm stellen sich die Kultur pflegenden Vereine der Stadt Hilden auf dem Alten Markt im Rahmen der Veranstaltung „Hilden singt und klingt“ vor. Die Veranstaltungsreihe feiert in diesem Jahr bereits ihr zehnjähriges Bestehen. Im diesjährigen Jubiläumsjahr sind dabei: Der Shanty Chor Rheingold, das 1. Hildener Mundharmonikaorchester, der Chor ´84, die Hildener Chorgemeinschaft 1956, die Itter-Früchtchen, das Harmonikaorchester Notenzauber, der Gospelchor Joyful Voices und ClassicArts. 
Linie
Mann und Frau sitzen auf Stühlen mit einem Buch in der Hand

09.09.2017

„Faraj liest vor!“ - Deutsch-Arabische Leseabenteuer


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
11:00 bis 11:30 Uhr
Eintritt frei
In der Veranstaltungsreihe „Faraj liest vor!“ wird das Buch „Das Allerwichtigste“ von Antonella Abbatiello vorgelesen. Eingeladen sind alle kleinen und großen Menschen ab vier Jahren. Es ist eine Freude den beiden zu lauschen. Wenn Faraj Younan zu lesen beginnt, geht die Sonne auf und alle Kinder hängen an seinen Lippen, selbst wenn sie kein Wort Arabisch verstehen. Und Ingrid Tödtmann bezieht die Kinder wunderbar ins Lesen ein, wenn Sie die Geschichte in Deutsch lebendig werden lässt ... 
Linie
Gemeinschaftskonzert der Stadtkapelle Nördlingen und dem Sinfonischen Blasorchester Hilden

09.09.2017

Gemeinschaftskonzert mit der Stadtkapelle Nördlingen und dem Sinfonischen Blasorchester Hilden (SBH)


Evangelisches Schulzentrum Hilden , Gerresheimer Str. 74
19:00 bis 21:00 Uhr
Eintritt frei
Der Höhepunkt der musikalischen Begegnung wird ein gemeinsames Konzert um 19 Uhr in der Aula des Evangelischen Schulzentrums sein. Daneben stehen eine Stadtführung durch Hilden, ein Empfang bei der Bürgermeisterin Birgit Alkenings und Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Hilden, sowie ein Besuch des Neanderthal-Museums auf dem kulturellen Programm der Nördlinger ... 
Linie

09.09.2017

Weibsbilder

„Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt“


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
19:00 bis 20:30 Uhr
16,50 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Mit ihrem mittlerweile 11. Programm „Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt“ sind die Weibsbilder im Rahmen der Kleinkunst-Reihe „Kultur mobil“ zu Gast in Hilden. Diesmal schlüpfen die beiden Damen in die Rolle deutscher Gesetzeshüterinnen. Dabei bringen sie dem Publikum auf charmante Art und Weise bei, was man im Straßenverkehr lieber tunlichst vermeiden sollte und berichten auch von waghalsigen Selbstversuchen ... 
Linie

10.09.2017

Tag des offenen Denkmals

Thema „Macht und Pracht“


verschiedene Veranstaltungsorte
10:00 bis 18:00 Uhr
In Hilden können Interessierte Denkmäler besuchen und an unterschiedlichen Führungen und Besichtigungen teilnehmen. Im heutigen Bürgerhaus, Mittelstraße 40, findet zum Beispiel um 10:30 Uhr eine Führung mit Besichtigung des historischen Ratssaales statt. Das Wilhelm-Fabry-Museum und die Historische Kornbrennerei, Benrather Straße 32a, sind von 11 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Kunsthistorikerin Dr. Sandra Abend bietet nach Bedarf Führungen bei laufender Dampfmaschine an. Eine einstündige Führung über den Hauptfriedhof, Kirchhofstraße, mit Stadtführer Reinhold Brüning steht um 14:30 Uhr auf dem Programm. Dies ist nur ein Ausschnitt aus den Hildener Aktivitäten zum Tag des offenen Denkmals. Alle weiteren Informationen finden Sie im Internet auf www.hilden.de ...
Linie

10.09.2017

Tag des offenen Denkmals 2017 in der Historischen Kornbrennerei


Wilhelm- Fabry- Museum, Benrather Straße 32a
11 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Eintritt und Führungen kostenfrei.

Führungen bei laufender historischer Dampfmaschine nach Bedarf mit Dr. Sandra Abend und

Ausstellung „Wilhelm Fabry - Persönlichkeit, Wirken, Weltbild, Netzwerk, Patienten“. 

Linie

12.09.2017

Eröffnung "Jahresausstellung"

Werke der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
17:00 bis 19:00 Uhr
Eintritt frei
Um 17 Uhr wird die Bürgermeisterin Birgit Alkenings die Jahresausstellung der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK eröffnen. Gezeigt werden die Ergebnisse, die im Rahmen der KuKuK-Kurse gefertigt wurden. „Fantasie ist Energie“ war das Motto eines Kurses bei der Künstlerin und KuKuK-Dozentin Dorothee Wengenroth. Gleichzeitig wurde ein Buch gestaltet in dem jedes Kind kreativ die Frage „Was ist Fantasie für mich?“ beantworten konnte. Auch Monsterkarotten und Fantasiewesen sind in der Ausstellung zu sehen. Bei Hildegard Skirde sind große Plakate zum Thema Frühling entstanden, auf denen jedes Kind sich großräumig ausleben durfte ... 
Linie

14.09.2017

„Ein Klavier! Ein Klavier!“

Der große Loriot-Abend


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
20:00 bis 22:20 Uhr
12 Euro bis 20 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr
Mit einem großen Loriot-Abend unter dem Titel „Ein Klavier! Ein Klavier“ startet die Theater-Reihe B ihre Spielzeit 2017/2018. Die Kammeroper Köln setzt die Musik, die unvergleichlich komischen und „musikalischen“ Sketche aus Loriots Feder schwungvoll in Szene. Da lassen die legendären Herren im Bad auch schon mal Lohengrins Schwan zu Wasser und die Kalbshaxe Florida mutiert musikalisch zum Boeuf Stroganoff ... 
Linie

21.09.2017

Ausstellungseröffnung „Im Zeitablauf“

Mit Werken von Olga Vyletálová


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
18:30 bis 20:00 Uhr
Eintritt frei
Die tschechische Künstlerin Olga Vyletálová stellt im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Nové Mesto nad Metuji in Hilden aus. Vyletálova studierte an der Akademie der Künste, Architektur und Design in Prag (Fachrichtung Illustration). Die Arbeiten der Malerin und Grafikerin sind geprägt vom Surrealismus. Mittlerweile bildet dieser allerdings nur noch den Rahmen ihrer Kunst. Sie entwickelt mit Hilfe von Farben Bilder, die geheimnisvoll und subtil wirken und erst bei genauerem Hinschauen ihre Botschaft preisgeben ... 
Linie

noch bis 3. Okober zu sehen

Wilhelm Fabry - Persönlichkeit, Wirken, Weltbild, Netzwerk, Patienten 

Ausstellung


Wilhelm- Fabry- Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

Der 1560 in Hilden geborene Wundarzt Wilhelm Fabry ist Namensgeber und steht auch für das Programm des Wilhelm-Fabry-Museums. Dort ist fast alles auf die Themen Arzt und Patient, Diagnose und Therapie, Krankheit und Heilung ausgerichtet.

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert den berühmtesten Hildener in einer Ausstellung mit seinen verschiedenen Facetten. Neben seiner Person werden wichtige Stationen seines Lebens, seine Lehrer, seine Freunde und seine Korrespondenzpartner vorgestellt. Damit wird dem Besucher nicht nur die spannende und ereignisreiche Zeit Fabrys vor Augen geführt, sondern Fabry auch in seiner Umwelt verortet ... 

Linie
Diplom-Bibliothekarin Helga Schwarze vermittelt die Grundlagen der Vorlesetechnik.

VORANKÜNDIGUNG: 09.10.2017

Vorlese-Werkstatt: Ein Training für Vorlesepatinnen und Vorlesepaten


Stadtbücherei Hilden , Nove- Mesto- Platz 3
9:30 bis 13:00 Uhr
12 Euro / vorherige Anmeldung unter der Kursnummer L21104 ist bis zum 04. Oktober 2017 erforderlich
In der Vorlese-Werkstatt unter Leitung von Helga Schwarze wird es im Rahmen eines Trainings wissenswerte Tipps für richtiges Vorlesen geben. „Vorlesen ist für Kinder der erste Einstieg in die Welt der Literatur. Die Art des Vorlesens hat wesentlichen Anteil daran, ob ein Kind später selbst Bücher liest oder nicht“ ...
Linie

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden