SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur.

26.01.2019

Führung durch die Ausstellung "Landschaft"


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
14:00 bis 15:00 Uhr
Eintritt frei
Die Künstler(innen) werden durch Ihre Ausstellung "Landschaft" führen. Auch wenn jede(r) der vier Künstler(innen) das gleiche Genre - Landschaft - bedient, so könnten ihre Arbeiten unterschiedlicher wohl kaum sein. Das "Vorgefundene" wurde interpretiert oder in neue Zusammenhänge gestellt. Nanja Gemmer, Wilfred H. G. Neuse, Juergen Schmitz und Karin Dörre freuen sich Ihnen bei der Führung einen tieferen Einblick in ihre Arbeiten zu geben. Die Ausstellung ist noch bis Samstag, 9. Februar, in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40, zu sehen. Öffnungszeiten: dienstags, mittwochs und freitags von 16 Uhr bis 18 Uhr, donnerstags von 16 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 11 Uhr bis 15 Uhr für Besucher geöffnet. Der Zugang zur Galerie ist barrierefrei möglich. Der Eintritt ist frei. Foto: Nanja Gemmer
Bücher für Kamishibai

30.01.2019

Kamishibai – Theater mal anders in der Stadtbücherei Hilden


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
16:30 bis 17:00 Uhr
Die Teilnahme ist kostenfrei.
Kamishibai ist ein japanisches Papiertheater und vermittelt Bücher auf eine ungewohnte Art und Weise. Mit Hilfe von einem Tischtheater und großen Bildkarten werden den Kindern die Geschichte frei erzählen. Im Anschluss haben die Kinder die Möglichkeit thematisch passend zu basteln. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder zwischen drei und sechs Jahren. Weitere Termine finden am 27. Februar und 27. März statt ... 
Gruppe von Senioren  spielt Karten an einem Tisch

31.01.2019

Spielevormittag für die „Generation Plus“


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
10:00 bis 12:00 Uhr
Eintritt frei /  Spenden sind willkommen
Auch im neuen Jahr wird weiter gespielt. Überwiegend werden Kartenspiele gespielt. Sind genügend weitere Spielfreudige dabei, können auch andere Gesellschaftsspiele gespielt werden ... 

31.01.2019

"Orpheus in der Unterwelt"

Theaterreihe B


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
20:00 bis 24:00 Uhr
12 € bis 20 € zzgl. VVKG
Jaques Offenbach ist der Begründer der modernen Operette. Das musikalischen Genie wurde in Juni 1819 geboren.  Zum 200. Geburtstag präsentiert die Kammeroper Köln  „Orpheus in der Unterwelt“ in der Stadthalle Hilden. Es ist die erste Veranstaltung in 2019 aus der Theaterreihe B. Die Uraufführung fand am 21. Oktober 1858 in dem von Offenbach gegründeten Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris statt und war ein rauschender Erfolg. Seitdem reißt das Meisterwerk die Zuschauer bei jeder Inszenierung zu frenetischen Begeisterungsstürmen hin. Zänkerei, Vorhaltungen, Seitensprünge: die Ehe von Orpheus und Eurydike könnte miserabler kaum sein. So reagiert Orpheus hocherfreut, als er erfährt, dass Eurydike von ihrem Liebhaber Pluto, dem Herrn der Hölle, in die Unterwelt entführt wurde. Endlich ist er befreit vom Ehejoch für neue Liebesabenteuer! ...

03.02.2019

Führung durch die Ausstellung "farbSTOFF"

Anmeldung unter: kulturamt@hilden.de


Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64
11:00 bis 12:00 Uhr
Eintritt frei
Das Künstler-Duo Barbara Esser und Wolfgang Horn arbeitet bereits seit 25 Jahren konsequent mit textilen Materialien. Sie gehören zu den wenigen Künstlern, die mit textilen Materialien arbeiten und dieses Fadenmaterial als Ausdrucksweise und Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Tätigkeit benutzen. Am Sonntag, 3. Februar um 11 Uhr bieten die beide Künstler eine kostenfreie Führung durch ihre Ausstellung „farbSTOFF“ an. Wir bitten um Anmeldung über diese E-Mail-Adresse: kulturamt@hilden.de. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 17. Februar im Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64, Hilden, zu sehen. Öffnungszeiten: dienstags bis freitags von 14 Uhr bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 Uhr bis 16 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Kunstraum ist barrierefrei zugänglich. Foto: Wolfgan Horn

07.02.2019

HIEB § STICH - Dem Verbrechen auf der Spur

Ausstellungseröffnung


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 21:00 Uhr
Der Eintritt ist kostenfrei.

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert mit „HIEB § STICH - Dem Verbrechen auf der Spur“ spannende Einblicke in die Arbeit von Rechtsmedizinern und Kriminaltechnikern. Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf die detektivische Suche nach Spuren, die Aufschluss über eine unnatürliche Todesursache geben können. Verfolgt werden dabei die oft kleinen und unscheinbaren, aber entscheidenden Hinweise auf ein Verbrechen.

VORANKÜNDIGUNG: 16.02.2019

Konzert mit dem Streichorchester "Archi di Colonia" und dem RZ-Percussion-Ensemble (mit Schülern der Musikschule)


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
19:00 bis 20:30 Uhr
Eintritt frei - Spenden erbeten
Das RZ-Percussion-Ensemble der Musikschule unter der Leitung von Ralf Zartmann zeigt regelmäßig im Rahmen von Musikschulveranstaltungen beeindruckende Leistungen, die stets beim Publikum sehr gut ankommen und mit lang anhaltendem Applaus belohnt werden. Am 16. Februar wird man nun einige Mitglieder des Ensembles in einem außergewöhnlichen Konzert im Heinrich-Strangmeier-Saal (Musikschule) hören können. 

VORANKÜNDIGUNG: 18.02.2019

Das Dschungelbuch

Familientheater


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
Beginn: 16:00 Uhr 
"Das Dschungelbuch" inszeniert von der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz - urige Spannung, der Rhythmus des Dschungels und viel Humor laden zum besonderen Tanzvergnügen ein. 

VORANKÜNDIGUNG: 20.02.2019

Kammerkonzert mit "Jugend musiziert"-Preisträger*innen aus Hilden


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
18:00 bis 19:00 Uhr
Eintritt frei
In diesem Kammerkonzert spielen einige Schülerinnen und Schüler der Musikschule, die erfolgreich am Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2019 teilgenommen haben, noch einmal Teile aus ihren Wettbewerbs-Programmen. Im Rahmen dieses Konzertes ehrt die Bürgermeisterin Birgit Alkenings alle Preisträger*innen aus Hilden durch Übergabe einer Urkunde.

VORANKÜNDIGUNG: 20.02.2019

Lothar Theissmann „Faszination Gitarre - Spanische Musik aus vier Jahrhunderten“

Kunst um ½ 7


Reformationskirche, Alter Markt
Beginn: 18:30 Uhr 
10 € zzgl. Vorverkaufsgebühr

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden