SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur:

21.10.2017

Internationaler lyrischer Herbst

"Poesie und Prosa"


Alter Ratssaal im Bürgerhaus Hilden, Mittelstrasse 40
19:00 bis 20:00 Uhr
Eintritt frei
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur der Länder“ findet um 19 Uhr ein mehrsprachiger literarisch-musikalischer Abend im Alten Ratssaal statt. In diesem Jahr stehen drei Autoren hinterm Rednerpult. Ibraim Džemail (Mazedonien), Mevlüt Asar (Türkei) und Šimo Ešić (Bosnien), alle drei Mitglieder im Deutschen Schriftstellerverband, lesen aus ihren Werken. Durch den Abend führt Dragica Schröder. Die literarische Begegnung wird musikalisch von herbstlichen Klängen umrahmt. 
Gleichzeitig, findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kultur der Länder“, die Ausstellung „Quelle der europäischen Kultur von der Antike bis in die Gegenwart“ des serbischen Künstlers Kristijan Sekulić in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus statt. Die Ausstellung wird am 21. Oktober von 11 Uhr bis 19 Uhr für Besucher geöffnet sein. Der Eintritt ist frei.
Linie
Logo der Gaming-Ferienaktion mit Controller

24.10.2017

„Gaming-Ferienaktion“ in der Stadtbücherei Hilden


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
14:30 bis 17:00 Uhr
Eintritt frei / Voranmeldungen unter der Telefonnummer 02103/72-301 oder vor Ort an der Information sind erwünscht
Zur diesjährigen Neuauflage der Gaming-Ferienaktion lädt das Team der Stadtbücherei Hilden in der Woche von Dienstag, 24. bis Donnerstag, 26. Oktober ein. Jeder einzelnen Veranstaltungstag unter einem besonderen Motto. Dienstag ist Tag der Autorennen „Mario Kart 8“ und „Skylanders Superchargers“, Mittwoch dreht sich im Rahmen des Projektes „Kulturrucksack NRW – Auf Tour mit dem Doppelrucksack Hilden-Haan“ alles rund ums Thema „Virtual Reality“. Die Besucher können unter Anleitung in wenigen Schritten ihre eigene VR-Brille basteln und diese sofort ausprobieren. Donnerstag ist abschließend ein „FIFA 18“-Turnier angesetzt, bei dem der beste Spieler auf dem virtuellen Rasen und nebenbei auch am Kickertisch ermittelt wird ... 
Die Veranstaltungen am Dienstag und Donnerstag richten sich an Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren, die Veranstaltung am Mittwoch ist für Interessierte ab zwölf Jahren ausgelegt.
Linie

26.10.2017

Die Itterbühne „Eiermeiers Kurschatten“


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
17:30 bis 19:00 Uhr
9 € zzgl VVK Gebühr
„Eiermeiers Kurschatten“ heißt das neue Stück der Itterbühne, das am 26. Oktober Premiere feiert. Unter der Leitung von Andreas Brieden zeigt die Hildener Laientheatergruppe ihre 21. Produktion im Heinrich-Strangmeier-Saal im Alten Helmholtz. „Eiermeiers Kurschatten“ von Erika Elisa Karg war das erste Stück, das von der damals neu gegründeten Laientheater-Gruppe in Hilden präsentiert wurde. In diesem Jahr, genau 20 Jahre später, kommt es erneut zur Aufführung in einer neuen Inszenierung unter der Leitung von Andreas Brieden. Zum Inhalt: Im Kursanatorium begegnet Kunigunde Stumm dem Mann ihrer ehemaligen Schulfreundin. Da Kuni jetzt eine Brille und eine andere Frisur trägt, erkennt Ignaz sie nicht. Aber an ihrem kleinen Sprachfehler würde er sie erkennen. Deshalb redet sie nicht und hustet nur jedesmal, wenn Ignaz lügt. Er lügt sehr oft, denn er möchte der flotten Witwe Lilo Puppe imponieren ... 
Weitere Termine:
Freitag, 27. Okt., und Samstag, 28. Okt., jeweils um 19 Uhr sowie am Sonntag, 29. Okt., um 15.30 Uhr. 
Linie

26.10.2017

Patienten in Pose – Zur frühen Anwendung der Fotografie in der Medizin

Vortrag von Prof. Dr. Eva Brinkschulte, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 21:00 Uhr
5,00 Euro

Am Beispiel von zwei Medizinern, einem deutschen Orthopäden und einem britischen Psychiater, soll die frühe Nutzung der Fotografie in der Medizin dargestellt und beleuchtet werden und die unterschiedlichen Intentionen, mit denen sich die beiden Ärzte des neuen Mediums bedienten, dargelegt werden ...

Linie
Billardkugeln

27.10.2017

Anstoß: „Das Wort Gottes in neuem Gewand - Die revidierte Einheitsübersetzung“


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
19:30 bis 21:00 Uhr
Eintritt frei / Spenden sind willkommen
Im Rahmen der Vortragsreihe „Anstoß“, einer Initiative der Katholischen Kirche Hilden in Kooperation mit der Stadtbücherei Hilden und der VHS Hilden-Haan, hält Dr. Werner Kleine, Pastoralreferent aus Wuppertal um 19.30 Uhr einen Vortrag. Er behandelt die im Dezember 2016 veröffentlichte Revision der Einheitsübersetzung. Als Ziel verfolgt diese die Berücksichtigung neuerer Erkenntnisse der exegetischen Forschung ...
Im Anschluss an den Vortrag sind die Zuhörer zum offenen Gespräch eingeladen. 
Linie


Die Ausstellung ist bis zum 4. Februar 2018 zu sehen

Im Felde verwundet - Bilder aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg

Ausstellung


Wilhelm- Fabry- Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro
Die Ausstellung stellt medizinische Themen in den Mittelpunkt. Das ist einer der interessantesten Aspekte in der Fotografie des Sezessionskrieges überhaupt. Schließlich stellte die hohe Zahl an Verwundeten beide Parteien vor riesige logistische Herausforderungen. Während des Bürgerkrieges wurde eine medizinische Versorgung bisher unbekannten Ausmaßes aufgebaut. Daher existieren zahlreiche Fotos, die sich mit dieser Thematik befassen: Bilder von Verwundeten, Ärzten, Lazaretten und auch dem Engagement der Zivilbevölkerung. Auf grausame Darstellungen wurde für die Ausstellung jedoch bewusst verzichtet. „Im Felde verwundet“ soll nicht schockieren, sondern informieren ...
Linie

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden