SV Hilden Logo

Liebe Abonnenten,

im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur in den kommenden zwei Wochen.


bis 16.03.2014

Die Dosis macht das Gift: Genuss und Sucht – Heilung und Verfall


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a

3,00 Euro

In einer Überflussgesellschaft, in der Instinkte für körperliche und seelische Bedürfnisse immer mehr verloren gehen, erscheint die vor fast 500 Jahren von Paracelsus geäußerte Erkenntnis, dass die Dosis das Gift macht, umso bedeutsamer.

Paracelsus' hochaktuelle Weisheit findet in den 44 Kunstwerken der 8. Themenausstellung ganz unterschiedliche moderne Interpretationen.

Linie
Autorin Ott

29.11.2013

„101 Nacht – Scheherazades kleine Schwester“ – Musikalische Lesung mit Claudia Ott


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
19:30 bis 21:00 Uhr
12 € / 8 € mit Itter-Pass
Ein Juwel der arabischen Literatur wird Claudia Ott im Rahmen einer musikalischen Lesung am Freitag, 29. November um 19.30 Uhr in der Stadtbücherei präsentieren.
Linie

01.12.2013

Adventskonzert des Hildener Mandolinenorchesters


Erlöserkirche Hilden, St. Konrad-Allee 76
16:00 bis 18:00 Uhr
7,00 €
Das Jahreskonzert des „Hildener Mandolinenorchesters“ (HMO) läutet am 1. Dezember um 16 Uhr in der Erlöserkirche Hilden die Adventszeit ein. Unter der Leitung von Annika Hinsche präsentiert das HMO ein festliches und abwechslungsreiches Konzert mit weihnachtlichen, barocken, romantischen wie auch modernen Werken. Die Sopranistin Juliane Wenzel sowie weitere Solisten der Musikhochschule Wuppertal auf Sopranlaute und Barockmandoline und das Nachwuchsensemble "Die Vielsaiter" unter der Leitung von Andreas Limperg werden dieses unterhaltsame Konzert bereichern.
Linie
null

06.12.2012

Nikolausfeier in der Kinderbücherei


15:00 bis 16:00 Uhr

Nicht mehr lange, dann ist Weihnachten. Bevor das Christkind oder der Weihnachtsmann kommt, schaut noch der Nikolaus mit seinem Gehilfen Knecht Ruprecht in der Kinderabteilung der Stadtbücherei vorbei.
Linie
Bergische Salonlöwen

08.12.2013

Schellack-Schätzchen


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
16:00 Uhr
11 €

Auch in diesem Jahr werden die Bergischen Salonlöwen den Hildenern die Adventszeit versüßen.  

Aufgrund der großen Nachfrage findet das Konzert in diesem Jahr zum ersten Mal nicht im Alten Ratssaal im Bürgerhaus statt. Im Heinrich-Strangmeier-Saal haben in diesem Jahr knapp 200 Besucher die Möglichkeit die „Bergischen Salonlöwen“ zu erleben.

Linie

09.12.2013

JeKi rockt!


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
18:30 bis 20:30 Uhr
Die Fakten zum Konzert

- Großes Gemeinschaftskonzert der Musikschule Hilden gemeinsam mit allen Hildener Grund- und Förderschulen

- Beteiligte Schulen:
Adolf-Kolping-Schule
Adolf-Reichwein-Schule
Astrid-Lindgren-Schule
Ferdinand-Lieven-Schule
GGS am Elbsee
GGS im Kalstert
GGS Schulstraße
Walter-Wiederhold-Schule
Wilhelm-Busch-Schule
Wilhelm-Hüls-Schule

- Über 500 Beteiligte:
die größte Veranstaltung, die es in der Stadthalle Hilden bisher gab

- Mitwirkende Ensembles der Musikschule:
Sinfonie-Orchester,
Sinfonisches Blasorchester,
Hildener Mandolinenorchester,
Dozentenband

- Mitwirkende der Hildener Grund- und Förderschulen:
Ca. 300 Zweitklässler, die im Rahmen von JeKi erst seit diesem Sommer ein Instrument erlernen sowie alle derzeit 7 „JeKi-Orchester Kunterbunt“ der Hildener Grundschulen

- Moderation:
Sven Lorig

- Veranstalter:
Musikschule der Stadt Hilden

- Schirmherrschaft:
Bürgermeister Horst Thiele

- Veranstaltungsort:
Großer Saal der Stadthalle mit drei parallelen Bühnen

- Erwartete Besucherzahl:
über 1.500

- Eintritt: 8,-/ 4,- Euro

- Vorverkauf:
ab 25.11.13 im Sekretariat der Musikschule

- Sitzplätze:
Wegen der vielen Mitwirkenden wird das Konzert im großen Saal stattfinden, wo es nur eine begrenzte Zahl von Sitzplätzen (für Senioren und Bedürftige) geben wird.
Linie

10.12.2013

Der Zauberberg


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 21:00 Uhr
Sie zahlen, was Sie möchten.

Thomas Manns großer Zeitroman „Der Zauberberg“ wird peu à peu vorgelesen. Seine Themen sind Krankheit und Gesundheit, Eros und Thanatos sowie Zeitlichkeit und Vergänglichkeit.

Linie

10.12.2013

Weihnachtskonzert des Elementarbereiches der Musikschule Hilden


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
18:00 bis 20:00 Uhr
8,00 €

Unter dem Titel „ Up ins All…eine vorweihnachtliche Reise“ führen die Kinder des Elementarbereiches mit der Unterstützung einiger Blockflötisten auch in diesem Jahr eine musikalische Geschichte in der Hildener Stadthalle auf.

„Das kann ja ein schönes Weihnachtsfest werden…..“ denkt die Mutter von Leia und Luke. Ihre zwei sehr erfindungsreichen Kinder haben kurz vor dem Fest ihre neueste Erfindung - ein hochmodernes Flugobjekt- fertig gestellt. Nun möchten sie samt Mutter ins Weltall starten.

Ihre Mutter lässt sich zwar überreden mitzufliegen, packt aber für alle Fälle eine Weihnachtskiste, um bei einer Raumschiffpanne auch ein schönes Fest im All feiern zu können… „Nur für den Fall, dass wir es nicht schaffen bis zum 24. rechtzeitig zurück zu sein… denn ein Fest ohne Baum, Schmuck und Geschenke, das geht gar nicht.“

Auf ihrer Reise besuchen sie den roten, den goldenen, den grünen, den silbernen und den bunten Planeten und begeistern die dort lebenden Außerirdischen mit den irdischen Weihnachtsbräuchen. Am Ende wird es dann doch eine himmlische Weihnacht auf Erden ganz besonderer Art geben.

Die Kinder des Elementarbereiches stellen in fünf Bildern das Leben der Bewohner der Planeten auf tänzerisch, phantasievolle Weise dar. Die drei Hauptakteure werden von Kiki Hansen, Gesine Wagner und Robert Wagner gespielt.

In Form von Gesang, Instrumentalspiel, Tanz und szenischer Darstellung geben die ca. 200 Kinder des 2. Jahres des Elementarbereiches (Ltg. Annette Ricke, Melanie Hunger, Anne Krüger-Harms, Kiki Hansen, Ina van Stiphaut), Blockflötenkinder (Klasse Ina van Stiphaut) und Karl Hentschel in der ca. einstündigen Aufführung ihr Bestes.

Für die meisten Kinder ist es der erste große Auftritt und die Aufführung ist mit viel Aufregung verbunden.

Hinter allem steht eine Menge Kreativität, Einsatz und Durchhaltevermögen aller Beteiligten - ob groß oder klein!

Besonderer Dank gilt darüber hinaus den Eltern für fleißige Kostümarbeit, Peter Schnatenberg für die Lichtgestaltung, Steffen Kamper für die Tonregie sowie Kiki Hansen und Ina van Stiphaut für das Bühnenbild.

Linie
Der Zauberlehrling rettet den Weihnachtsmann

11.12.2013

Der Zauberlehrling rettet den Weihnachtsmann


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
16:00 Uhr
5,50 € für Kinder / 8,50 € für Erwachsene

Inga Hellqvist hat mit ihrer kindgerechten Abenteuer-Geschichte über die Liebe unter den Menschen ein modernes Weihnachtsmärchen geschaffen.

Linie

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit.

 

Ihr Team vom Kulturamt Hilden