SV Hilden Logo
Liebe Abonnenten,
im Folgenden finden Sie einige Hilghlights der Hildener Kultur.
Hildener Jazztage

27.05.2014 bis 01.06.2014

19. Hildener Jazztage



Mit dieser Liebeserklärung endet ein Jazz-Klassiker, der durch die Interpretation von Frank Sinatra weltberühmt wurde. "The song is you" lautet auch der Titel der 19. Hildener Jazztage – eine Hommage an das Publikum und zugleich treffender Ausdruck eines höchst erfolgreichen Festivalkonzepts.

Linie
Q-Thek

05.06.2014

"Bücherei to go - Onleihe"


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
9:00 bis 11:00 Uhr
Eintirtt: frei
Seit dem vergangenen Jahr steht die „Q-Thek“ im Erdgeschoss der Stadtbücherei Hilden zur Verfügung. So genannte „Endgeräte“ wie Smartphones, Tablets und E-Book-Reader können bequem und kostenfrei ausprobiert werden. Eine neue Veranstaltungsreihe soll nun die Online-Angebote der Stadtbücherei vorstellen. 
Linie

05.06.2014

Der intime Blick – Voyeurismus, Exotik und ein folgenreicher Rechtsstreit


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 21:00 Uhr
5,00 Euro

Badende tummeln sich nicht erst seit der Antike auf Bildern jeglicher Couleur. Es ist ein ewiges Thema, das Künstler aller Epochen aufgreifen. Der Vortrag beleuchtet den sich wandelnden Blick auf die Nackten. 

Linie
Väter mit Kindern

07.06.2014

Papa-Zeit in der Stadtbücherei Hilden - "Pinocchio"


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
10:30 bis 13:00 Uhr
Eintritt: frei
Papas und deren Kinder im Alter von drei bis acht Jahren treffen sich in der Stadtbücherei um die Geschichte von Pinocchio und Meister Gepetto kennenzulernen. 
Linie

10.06.2014

„Der Zauberberg“


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 21:00 Uhr
Zahlen Sie nach der Veranstaltung, was sie Ihnen wert ist!

Thomas Manns großer Zeitroman „Der Zauberberg“ wird peu à peu vorgelesen. Seine Themen sind Krankheit und Gesundheit, Eros und Thanatos sowie Zeitlichkeit und Vergänglichkeit.

Könnte es dafür einen besseren Ort geben als ein medizinhistorisches Museum - einen Ort also, der per se aufbewahrte Zeit präsentiert!

Linie

12.06.2014

Eröffnung der Ausstellung "Böhmische Herrscher"


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
18:30 Uhr
Eintritt frei
Unter dem Titel „Böhmische Herrscher und ihre Gemahlinnen“ stellt die Künstlerin Jamila Haldová im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Nové Město nad Metují von Donnerstag, 12. Juni bis Samstag, 5. Juli in der Städtischen Galerie im Bürgerhaus aus.
Linie

13.06.2014

ROCK IM LITTLE HENRY


Heinrich-Strangmeier-Saal (Altes Helmholtz), Gerresheimer Straße 20
19:30 bis 22:00 Uhr
2 Euro

Einmal mehr zeigen 3 von der Musikschule gecoachte Bands und eine Special-Guest Band aus Hilden, was man an einer Musikschule alles in Sachen aktuelle Rock/Pop-Musik lernen kann. Für alle Zuhörer wird es ein kurzweiliger Abend, an dem zugehört, getrunken, getanzt und mitgesungen werden darf. Das Konzert beginnt um 19:30 Uhr.


Linie

14.06.2014

10. Internationales Kinderfest der Musikschule


Holterhöfchen
12:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt frei

Am Samstag, dem 14.6.2014 findet auf dem Gelände „Holterhöfchen“ in der Zeit von 12:00 bis 18:00 Uhr unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Horst Thiele das diesjährige 10. Internationale Kinderfest statt. Es ist eine Gemeinschaftsaktion der Musikschule mit dem Förderverein der Musikschule, dem Amt für Jugend, Schule und Sport, den ausländischen Kulturvereinen der Stadt Hilden sowie dem Ballons Shop von Frau Busch.

Linie
Karl Otto Götz

bis 15.06.2014

100 Jahre K.O. Götz – das grafische Werk – 2014 im Kunstraum Gewerbepark-Süd

- VERLÄNGERUNG -
Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64

Eintritt frei

Anlässlich des 100. Geburtstags von Karl Otto Götz zeigt das Kulturamt der Stadt Hilden in Zusammenarbeit mit dem Gewerbepark-Süd und privaten Leihgebern die Ausstellung ”100 Jahre K.O. Götz – das grafische Werk”. Aufgrund des großen Zuspruchs wurde die Ausstellung nun bis zum 15. Juni verlängert.

Linie

bis 31.08.2014

BALNEA


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a

3,00 Euro
BALNEA widmet sich neben Exkursen zum frühen höfischen Bad der Entwicklung der Bäderarchitektur seit der Einführung erster öffentlicher Badeanstalten im 18. Jahrhundert. 
Linie
Wir würden uns freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Ihr Team vom 
Kulturamt Hilden