SV Hilden Logo
Liebe Abonennten,
im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur. 

01.07.2014

„Der Zauberberg“


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 21:00 Uhr
Zahlen Sie nach der Veranstaltung, was sie Ihnen wert ist!

Ende der vierjährigen Lesereise mit Gerhard Ferenschild zu einem der größten Romane des 20. Jahrhunderts. 

Thomas Manns großer Zeitroman „Der Zauberberg“ wurde peu à peu vorgelesen. Seine Themen sind Krankheit und Gesundheit, Eros und Thanatos sowie Zeitlichkeit und Vergänglichkeit.

Linie
Q-Thek

03.07.2014

"Bücherei to go - Onleihe"


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
9:00 bis 11:00 Uhr
Eintritt: frei

Bei einem Kaffee haben Teilnehmer die Gelegenheit, den Umgang mit dem E-Book-Reader „Tolino Vision“ zu erlernen und gemeinsam die „BIBNET-Onleihe“ kennenzulernen.

Linie
Q-Thek

10.07.2014

"Bücherei to go - Onleihe"


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
9:00 bis 11:00 Uhr
Eintritt: frei

Bei einem Kaffee haben Teilnehmer die Gelegenheit, gemeinsam auf Ihren mobilen Endgeräten die „BIBNET-Onleihe“ und „BIBNET-Press“ kennenzulernen.

Linie

10.07.2014

"Neue Bäder heilen gut"


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 22:00 Uhr
10 € inkl. Getränk
In diesem Beitrag des Begleitprogramms zur Ausstellung "BALNEA – Architekturgeschichte des Bades" geht es um die literarische Dimension des Themas.
Mit dabei sind u.a. diese Autoren und Autorinnen: Novalis, Joachim Ringelnatz, Christian Morgenstern, Wilhelm Busch, Sylvia Plath und Ulla Hahn. 
Linie
The Candidates

10.07.2014

Konzert mit "The Candidates"


Alter Markt, Mittelstraße
17:00 Uhr
Eintritt frei
Die Düsseldorfer Traditionsband „The Candidates“ eröffnet den diesjährigen Hildener Sommer.

Die Candidates feierten waren die erste bekanntere Beatband im Düsseldorf/Kölner Raum. Im Vergangenen Herbst feierten sie das 50-jährige Bestehen der heutigen Traditionsband.

Linie

30.03.2014

BALNEA


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a

3,00 Euro
BALNEA widmet sich neben Exkursen zum frühen höfischen Bad der Entwicklung der Bäderarchitektur seit der Einführung erster öffentlicher Badeanstalten im 18. Jahrhundert. 
Linie
Wir würden uns freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen

Ihr Team vom 
Kulturamt Hilden