SV Hilden Logo
Liebe Abonennten,
im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur. 

Karten noch bis 14.04.15 erhältlich!

Oper "Rigoletto" Event-Fahrt zur Oper am 18. April


18:00 bis 24:00 Uhr
Inkl. Busfahrt zur Oper und zurück! 1. Parkett 62 € / 2. Parkett 53 €
Die Event-Fahrt geht zu „Rigoletto“, einer Oper von Giuseppe Verdi (1813–1901). Es ist ein Melodrama in drei Akten, Libretto von Francesco Maria Piave.
Die Protagonisten in Rigoletto leben in ihrer maroden Gesellschaft nicht nur aneinander vorbei, sondern bewusst die Bedürfnisse des Anderen: Ein Herrscher sucht ohne Rücksicht auf Verluste manisch nach erotischer Ablenkung von seiner Langeweile, ein leidender Vater wird verspottet, Höflinge verüben ungestraft ein Verbrechen, ein Vater sperrt seine Tochter zu Hause ein.
Karten im Kulturamt erhältlich!
Linie

14.04.2015

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG - 15 Jahre KuKuK


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
17:30 bis 19:00 Uhr
Eintritt frei
KuKuK feiert 15-jähriges Jubiläum! Seit 15 Jahren wird gezeichnet, gemalt, gebastelt, gewerkelt, der Kreativität wurden und werden keine Grenzen gesetzt.

In der Zeit vom 14. bis 18. April werden fünf Tage lang die Werke von Kinder- und Jugendlichen der Kinder- und Jugendkunstschule KuKuK in der Galerie im Bürgerhaus ausgestellt.

Der Eintritt ist frei. Der Zugang zur Städtischen Galerie im Bürgerhaus ist barrierefrei möglich.

Linie

vom 18. bis 25.04.2015

Aktionswoche in der Musikschule


Musikschule Hilden , Gerresheimer Str. 20

Eingeladen sind alle von Jung bis Alt, die Interesse haben, einmal ein bisschen Musikschulatmosphäre zu schnuppern.

Das erste Schnupperangebot findet am
18.04. in der Zeit von 11 bis 12 Uhr für die Kleinkindergruppen Piccolini und Bambini statt.

Am Freitag, den 24.04. um 18 Uhr gibt es ein Angebot für junge Erwachsene, 50plus und Un-Ruheständler, die schon immer einmal ein Instrument erlernen oder alte Kenntnisse auffrischen wollten.
In einem kleinen Konzert in der Musikschule musizieren Erwachsene für Erwachsene.

Unter dem Motto "Musik in der Fußgängerzone" musizieren am Samstag, den 25.04. von 10:30 bis 12:30 Uhr verschiedene Ensembles vor der Sparkasse. 

Linie

19.04.2015

Jazz-Improvisationen. Hans-Joachim Uthke


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
11:00 bis 13:00 Uhr
kostenfrei

Eröffnung der Ausstellung "Jazz-Improvisationen"

Grußworte: Bürgermeisterin Birgit Alkenings

Einführung: Dr. Barbara Steingießer

Musik: Peter Baumgärtner (Schlagzeug), Nico Brandenburg (Bass), Jörg Siebenhaar (Akkordeon)


Jazzstücke sind geprägt von den Improvisationen der Musiker. Das ist der Ansatz für die Ausstellung „Jazz-Improvisationen“ von Hans-Joachim Uthke. Die Musik alter Jazztitel diente als Vorlage, um mit außergewöhnlichen künstlerischen Materialien, Farben und Drucktechniken zu improvisieren. Die Musik war bei diesem Schaffensprozess für Uthke der Rhythmusgeber.


Die Ausstellung ist bis zum 7. Juni zu sehen.

Linie

22.04.2015

Il delirio amoroso


Reformationskirche, Alter Markt
18:30 bis 20:00 Uhr
Eintritt 10 €
„Il delirio amoroso“ so heißt das neue Programm Barocker Kammermusik für Violine, Oboe und Orgel / Cembalo. Regine Held, Oboe, Takashi Bernhöft, Violine und Friedhelm Haverkamp, Orgel und Cembalo präsentieren Instrumentalwerke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi.

Das Konzert am Mittwoch findet um 18.30 Uhr im Rahmen der Programmreihe „Kunst um ½ 7“ in der Reformationskirche, Alter Markt, Hilden statt und steht unter dem Jahresthema „Klangbilder“


Die drei Musiker machen diese Emotionalität in den Instrumentalwerken spürbar.

Linie
Anka Zink

22.04.2015

„Sexy ist was anderes“ - Leseshow mit der Kabarettistin Anka Zink


Stadtbücherei , Nove-Mesto-Platz 3
19:30 bis 21:30 Uhr
€ 15,-
„Sexy ist was anderes“ meint die Kabarettistin Anka Zink, die sich unter den Schlagworten „der Mensch, seine Geräte und seine Gefühle“ mit modernen Kommunikationsmedien beschäftigt hat. Ihre aktuelle Leseshow wird sie mit Highspeed und Sprachwitz in der Stadtbücherei vorstellen.

Wer die bekannte und beliebte Kabarettistin Anka Zink kennt, kann sicher sein, dass bei dieser Veranstaltung Lachtränen garantiert sind, wenn die gebürtige Bonnerin die Hildener Stadtbücherei bereits zum zweiten Mal besucht.

Eintrittskarten sind ab 3. März im Vorverkauf in der Stadtbücherei erhältlich. Telefonische Reservierungen sind ab dann auch unter 02103-72300 oder per Mail an stadtbuecherei@hilden.de möglich.

Linie
Zeichnungen Mangas

25.04.2015

Manga-Workshop mit Alexandra Völker


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
10:00 Uhr
Eintritt frei
Alexandra Völker vermittelt in einem vierstündigen Workshop Grundzüge der Manga-Kunst. Welche unterschiedlichen Stile gibt es bei den Augen? Wie werden schnell und erfolgreich Manga-Gesichter gestaltet? Welche Tricks gibt es, um schönes (oder freches) und stylisches Haar zu designen? Im weiteren Verlauf des Workshops wird ein Lesezeichen gestaltet und ein Kurz-Manga mit Comedy-Faktor erstellt. 
Anmeldung bis zum 18. April 2015 an der Information im ersten Obergeschoss oder bei Stefanie Krüger telefonisch unter 02103 / 72-308 oder per Mail stefanie.krueger@hilden.de.
Linie

26.04.2015

„Kunst ohne Handicap“


Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64
11:00 bis 16:00 Uhr
Eintritt frei
Zur Eröffnung der Ausstellung am 26. April um 11 Uhr hält Kunsthistoriker Frank Schablewski die Einführungsrede. Musikalisch wird die Eröffnung begleitet vom Trio Peter Baumgärtner, Drums, Matthias Akeo Nowak, Bass und Martin Sasse, E-Piano.

„Kunst ohne Handicap“ zeigt zeitgenössische Kunst rund um das Thema Golfsport. Die Ausstellung im Kunstraum Gewerbepark-Süd wird veranstaltet vom Kulturamt Hilden in Zusammenarbeit mit der Galerie Geuer & Geuer, Düsseldorf. Vom 26. April bis zum 7. Juni sind Werke international renommierter Künstlerinnen und Künstler im Kunstraum ausgestellt. Mit dabei, um nur einige zu nennen, sind: Jörg Immendorff, Maria Lassnig, Rosemarie Trockel und Norbert Tadeusz.
Linie
Wir würden uns freuen, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Ihr Team vom
Kulturamt Hilden