SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen, Liebe Abonnenten,


im Folgenden finden Sie einige Highlights der Hildener Kultur.

24.04.2019

"Das Abschiedsdinner"

Theaterreihe B


Stadthalle Hilden, Fritz-Gressard-Platz 1
Beginn: 20:00 Uhr
12€ bis 20€ zzgl. VVKG
Das junge Paar Katja und Anton Vorberg wollen mehr Zeit für sich. Das sogenannte „Abschiedsdinner“ soll da Abhilfe schaffen. Beim Lieblingswein der Freunde, umgeben von den Geschenken, die sie im Laufe der Zeit erhalten haben, und bei deren Lieblingsmusik soll ein Essen kredenzt werden – alles, ohne den Betreffenden zu sagen, dass es das letzte Ma(h)l sein wird. 
Doch Antoine kommt ohne Bea. Anton und Katja erschrecken – was wenn er etwas merkt?! Doch zu spät, Antoine entlarvt sie. Erst geschockt, möchte er dennoch die Freundschaft retten und schlägt vor, eine Art Therapiestunde abzuhalten. Was folgt, ist ein genialer Schlagabtausch der beiden Freunde, die sich im Verlauf des Abends nichts schenken und alles auspacken, was sie sich in den langen Jahren ihrer Freundschaft nie gesagt haben ... 
Spielerunde

25.04.2019

Spielevormittag für die „Generation Plus“


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
10:00 bis 12:00 Uhr
Eintritt frei, Spenden sind willkommen
Der Spielevormittag für Senioren ist auch weiterhin sehr beliebt. Jeweils am letzten Donnerstag im Monat treffen sich Interessierte ab 10 Uhr in der Stadtbücherei Hilden. Der nächste Termin ist der 25. April 2019. Gemeinsam werden Kartenspiele gespielt, bei Interesse und genügend Mitspielern auch andere Gesellschaftsspiele ... 
Kinosaal

25.04.2019

„Family-Cinema“: Englisches Familienkino in der Stadtbücherei Hilden


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
15:30 bis 16:50 Uhr
Eintritt frei
Das „Family-Cinema“ findet am letzten Donnerstag im Monat in der Stadtbücherei Hilden, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lichtspiel-Zeit“ statt. Dabei werden Kinderfilme ohne Altersbegrenzung auf Englisch gezeigt. Weiter geht es am 25. April um 15.30 Uhr. Bibliotheksmitarbeiterin Stefanie Krüger erläutert: „Unsere Filmheldin riskiert für ihre große Liebe einfach alles. Wir zeigen den Film im englischen Original, wozu wir alle großen und kleinen Kinofans einladen.“ Die Filmdauer beträgt 79 Minuten ...

Die Ausstellung ist noch bis 28. April zu sehen

Ausstellung "CARTOON – die FÜNFTE"


H6 Haus Hildener Künstler e.V., Hofstraße 6
Eintritt frei
Der Künstlerverein H6 und die Stadt Hilden haben zum fünften Mal per internationaler Ausschreibung Zeichner von klassischen Cartoons gesucht. Jan Michaelis vom Haus Hildener Künstler, selbst Cartoonist und Organisator der Ausschreibung, freut sich über die Resonanz, die die Cartoon Biennale hat. Diesmal haben sich Cartoonisten aus 34 Ländern weltweit mit insgesamt 2038 Einsendungen beteiligt - von Ägypten, Belgien und China, über Deutschland, Indonesien, Iran, Peru, Türkei und zum Beispiel Usbekistan. In die Ausstellung geschafft haben es schließlich 77 Künstler mit 100 ausgewählten Arbeiten. Mit dabei sind z.B. die Cartoons von Ralf Böhme aus Deutschland mit einem Beitrag zum amerikanischen Präsidenten Trump. Uli Döring, auch aus Deutschland mit einem Witz zum Thema „Alexa“ und Qiao Wei aus China mit einer Friedenssymbolik, die ganz ohne Worte auskommt. Birte Strohmayer, die Preisträgerin von 2017, hat sich auch wieder beteiligt – außer Konkurrenz ... 

01.05.2019

Führung durch die Ausstellung "Fremde Welten"

Fotoarbeiten von Dieter Nuhr


Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64
11:00 bis 12:00 Uhr
Eintritt frei
Für alle, die nicht bei der Eröffnung der Ausstellung „Fremde Welten“ von Dieter Nuhr dabei sein konnten, bietet Dr. Sandra Abend am 1. Mai um 11.00 Uhr eine Führung im Kunstraum Gewerbepark-Süd an ... 

04.05.2019

Bühnenprogramm der Musikschule zum Frühlingsfest


Alter Markt Hilden, Mittelstraße
11:00 bis 16:00 Uhr
Auch in diesem Jahr gestaltet die Musikschule wieder ein 5-stündiges Bühnenprogramm auf dem Alten Markt mit Auftritten verschiedener Musikschul-Ensemble. Es präsentieren sich unterschidliche Besetzungen mit einer großen stilistischen Bandbreite, Bläser- und Streicher-Ensembles, Keyboards, Pop-Gesang u.a. sowie zum Abschluss (zwischen 14:30 und 16:00 Uhr ) "Another Time" die Erwachsenen-Band der Musikschule. An einem Info-Stand der Schulpflegschaft und des Fördervereins der Musikschule kann man sich darüber hinaus informieren über die Unterrichtsangebote der Musikschule sowie über die ehrenamtliche Arbeit zugunsten der Einrichtung.

Die Ausstellung ist noch bis zum 5. Mai zu sehen

Ausstellung "Fremde Welten"

Fotoarbeiten von Dieter Nuhr


Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64
Eintritt frei
In der Ausstellung "Fremde Welten" werden Fotoarbeiten von Dieter Nuhr gezeigt. Dieter Nuhr ist einer der erfolgreichsten Satiriker Deutschlands. Seine bildnerische Seite ist weniger bekannt, gewinnt aber zunehmend an Öffentlichkeit: Dieter Nuhr ist bildender Künstler. Nach einem Kunststudium mit Schwerpunkt Malerei widmet er sich heute der konzeptuellen Fotografie. Reisend erkundet er die Welt, dokumentiert abseitige Welten, verwandelt sie in Bilder und schafft so ein Archiv vergessener Orte. 
Seine detaillierten Beobachtungen mit der Kamera machen Dinge sichtbar, die meist eher ungesehen bleiben. Dieter Nuhrs Bilder von Orten, Interieurs und Dingen des alltäglichen Lebens, oft hinterlassene Gegenstände, die auf den ersten Blick wenig bildwürdig erscheinen, eröffnen einen sachlichen und dennoch oft melancholischen Blick auf die Rätselhaftigkeit des Daseins. Seine Bilder werden häufig mit kleinen Texten oder Zeichnungen kombiniert, die den Blick lenken und Assoziationen freisetzen. Nuhrs Werke sind zwar im technischen Sinne Fotografien, wirken aber in erster Linie malerisch in Komposition und Farbklang und berühren den Betrachter trotz oder gerade wegen ihrer extremen Sachlichkeit und Strenge der Bildaufteilung ... 

Die Ausstellung ist noch bis 14. Juli zu sehen

HIEB § STICH - Dem Verbrechen auf der Spur

Ausstellung


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
3,00 Euro

Das Wilhelm-Fabry-Museum präsentiert mit „HIEB § STICH - Dem Verbrechen auf der Spur“ spannende Einblicke in die Arbeit von Rechtsmedizinern und Kriminaltechnikern. Die Ausstellung nimmt den Besucher mit auf die detektivische Suche nach Spuren, die Aufschluss über eine unnatürliche Todesursache geben können. Verfolgt werden dabei die oft kleinen und unscheinbaren, aber entscheidenden Hinweise auf ein Verbrechen ...

Wir wünsche Ihnen schöne Ostertage, und freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Kulturveranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Kulturamt Hilden