SV Hilden Logo

Liebe Abonnentinnen und Abonnenten,

im Folgenden finden Sie einige Highlights des Hildener Kultur-Lebens der nächsten zwei Wochen.

Copyright: Michael Oliver Flüß

Bis 27.09.2020

neanderland Art 20

Ausstellung im Kunstraum


Kunstraum Gewerbepark-Süd, Hofstraße 64

Eintritt frei
Alle zwei Jahre stellen sich professionelle Künstlerinnen und Künstler aus dem neanderland einer Jury, um ihre neuesten Arbeiten bei der Ausstellung neanderland ART zu zeigen. 37 Künstler*innen präsentieren Gemälde, Fotografien, Collagen, Skulpturen und Plastiken, die sie in den letzten zwei Jahren geschaffen haben.
Copyright: Martin Büttner

04.09.2020

Der Miesepups

Theater nach dem Kinderbuch von Kirsten Fuchs


Area 51, Furtwängler Straße 2b
15:00 Uhr und 17:00 Uhr
4 Euro
Ein Ein-Personen-Stück nach dem Kinderbuch von Kirsten Fuchs für Kinder ab 4 Jahren
Comic-Workshop

05.09.2020

Comic-Workshop für Jugendliche mit Ulf K.


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
14:30 bis 17:30 Uhr
Eintritt frei
Die Teilnehmer erfahren während des Workshops etwas über die Hintergründe der Comickunst und gewinnen allerlei Tipps und Tricks, wie sie ihren eigenen Geschichten am besten Leben einhauchen können. Am Ende des Workshops wird jeder ein eigenes, kleines Comicheft gezeichnet haben. Um Anmeldung wird bis Mittwoch, 02. September an der Information in der ersten Etage oder per E-Mail an stadtbuecherei@hilden.de gebeten. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes „Kulturrucksack NRW“ statt.
Reparatur-Treff

09.09.2020

Reparatur-Treff


Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3
16:00 bis 18:00 Uhr
Eintritt frei
Nach einer längeren Coronabedingten Pause geht es im September wieder los. Einige Reparateure aus den Bereichen Elektronik, Elektrik, Mechanik und Holz und eine gute Fee für die Administration stehen hilfsbereit mit unterschiedlichstem Werkzeug bereit, um elektrische Kleingeräte, aber auch Holzspielzeug zu reparieren.

10.09.2020

Von Mäusen und Menschen - Tierversuche aus Sicht der Tierethik

Vortrag von Prof. Dr. Dr. h. c. Dieter Birnbacher


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a
19:30 bis 21:00 Uhr
5,00 Euro

In Deutschland ist im Jahr 2018 an mehr als zwei Millionen Tieren geforscht worden. Der Löwenanteil davon, 1,37 Millionen, entfällt auf Mäuse.Diese Zahlen sorgen immer wieder für Kontroversen – in der Ethik wie in der Politik.

Die Debatte um die Zulässigkeit und die Grenzen von wissenschaftlichen Tierversuchen ist allerdings keine neue Debatte.

Copyright: Thomas Baumgärtel

11.09.2020

Thomas Baumgärtel "German Urban Pop Art"

Ausstellungseröffnung


Städtische Galerie im Bürgerhaus, Mittelstraße 40
18:30 Uhr
Eintritt frei
Er zeigt stets Haltung. Klare Kante. Bekennt sprichwörtlich Farbe: Thomas Baumgärtel gehört nicht nur zu den vielseitigsten Kölner Künstlern, sondern auch zu den gesellschaftlich und politisch engagiertesten. Die Ausstellung „German Urban Pop Art“ zeigt Schlüsselwerke und aktuelle Arbeiten.
Foto: Heidi und Hans-Jürgen Koch

Bis 13.09.2020

Danke, Maus!

Ausstellung im Wilhelm-Fabry-Museum


Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a

3,- Euro

In der Ausstellung zollen Heidi und Hans-Jürgen Koch der Labormaus, die eigentlich Menschenmaus heißen müsste, Tribut. Keinem anderen Lebewesen schuldet der Mensch so viel wie der Labormaus. Sie gibt ihr Leben für unser Leben. Sie ist der beste Freund des Menschen.

Wir freuen uns, Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu dürfen.


Ihr Team vom

Kulturamt Hilden

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: