Verfügungsfonds

Stadt und Land fördern private Investitionen in der Innenstadt

 

Gutes besser machen

Sie haben eine Projektidee, um die Innenstadt der Stadt Hilden zu verschönern? Oder Sie möchten anderen bei der Finanzierung helfen? Mit dem Verfügungsfonds unterstützen wir Sie!

Das Budget

Für die Umsetzung Ihrer Projektidee stellen das Land NRW und die Stadt Hilden Finanzmittel zur Verfügung, um Ihr Engagement zu verdoppeln! Mit dem Budget können Ihre Maßnahmen flexibel und zeitnah realisiert werden: von kleinen Aktionen, Aktivitäten, Anschaffungen bis hin zu Veranstaltungen - unbürokratisch und relativ kurzfristig. Wir unterstützen über den Verfügungsfonds Maßnahmen, die Ihre Handschrift tragen.

Ihr Engagement, Ihre Projekte

Wir möchten Sie auffordern, sich aktiv an der Entwicklung der Innenstadt zu beteiligen! Ob finanziell oder mit einer Projektidee: Wir beraten Sie gerne! Projektanträge können von allen mit Interesse an der Innenstadt Hilden gestellt werden. Die Maßnahmen sollten der Gemeinschaft zu Gute kommen sowie einen Nutzen für die Innenstadt haben.

Was wird gefördert?

Alle Maßnahmen, die die Innenstadt Hildens attraktiver machen und das Miteinander verbessern, indem sie....

  • die Stadtteilkultur stärken,
  • den Einzelhandel beleben,
  • das Stadtbild aufwerten,
  • zur Imagebildung beitragen,
  • der Öffentlichkeitsarbeit dienen,
  • durch Mitmachaktionen/Festivitäten die Innenstadt mit Leben füllen.

 Beispiele für förderfähige Projekte

Maßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung, wie zum Beispiel :

  • Blumen und Begrünungen (auch zeitlich befristet)
  • Gestaltung von kleinen Plätzen mit zusätzlichen Bänken und Spielstationen
  • Illuminationen zur Inszenierung des öffentlich erlebbaren Raums
  •  Aufstellen von Beschilderungs- und Leitsystemen zum Beispiel zu bedeutenden Standorten im Projektgebiet
  •  Zwischennutzungen für leerstehende Ladenlokale zum Beispiel mit Kunstobjekten

In nur vier Schritten von der Projektidee zur Förderung!

Von der Idee zum Antrag

Sie möchten die Hildener Innenstadt aktiv mitgestalten und vom Verfügungsfonds profitieren? Dann sprechen Sie uns an! In einem ersten Abstimmungsgespräch klären wir mit Ihnen, ob Ihre Projektidee förderfähig ist. Können Sie die 50 Prozent Eigenmittel selbst aufbringen oder benötigen Sie Unterstützung, um private Finanziers zu gewinnen? Wir helfen Ihnen gerne! Das Antragsformular finden Sie unter www.hilden.de/projektinnenstadt. Bei der Antragstellung sind wir für Sie da.

Beratung im Verfügungsfondsbeirat

Das Gremium berät über Ihren Projektvorschlag und seine Umsetzungsfähigkeit. Als Antragsteller können Sie ebenfalls an der Beratung teilnehmen. Erfüllt das Projekt die Fördervoraussetzungen und die Ziele des Integrierten Handlungskonzepts Innenstadt Hilden, wird dem Antrag zugestimmt.

Umsetzung der Maßnahme

Hier steht Ihnen das Projektmanagement Innenstadt Hilden mit Rat und Tat zur Seite.

Abrechnung

Nach Abschluss der Maßnahme werden Ihnen nach Prüfung der Belege die förderfähigen Kosten erstattet. Im Ausnahmefall ist auch eine Vorfinanzierung möglich. Gefördert werden maximal 50 Prozent der förderfähigen Kosten.

Ihre Ansprechpartner

Projektmanagement Innenstadt Hilden
Silke de Roode
0173 272 40 85
sderoode@stadtplanung-dr-jansen.de

Planungs- und Vermessungsamt
Lutz Groll
02103 72-416
lutz.groll@hilden.de