/ Planung / Herr Lutz Groll

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-416
Fax: 02103 72-622
Webseite: http://www.hilden.de
lutz.groll­@hilden.de

Postadresse

Room Nr.: 435
Am Rathaus 1
40721 Hilden 

Aufgaben

SGL Planung, stellv. AL

Zugeordnete Abteilungen

Steuerungskonzept für Vergnügungsstätten

 

Aufgrund der auch in Hilden rasant steigenden Zahl von beabsichtigten und durchgeführten Ansiedlungen von Spielhallen – insbesondere in nicht mehr gewerblich genutzten und leerstehenden alten Gewerbegebäuden – ist die Notwendigkeit entstanden, die Ansiedlungen von Vergnügungsstätten städtebaulich zu beleuchten und auf Grundlage eines gesamtstädtischen Konzepts zu steuern.

Mit der Erstellung des Konzepts wurde das Büro Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen GmbH, Köln beauftragt. Auf Grundlage der Ermittlung des IST-Bestands wurden 2010 Vorschläge entwickelt, wie die Stadt Hilden auf Ebene von Bebauungsplänen die Ansiedlung von Vergnügungsstätten - und hier insbesondere Spielhallen - steuern sollte.

Der Rat der Stadt Hilden hat in seiner Sitzung am 07.07.2010 das Konzept als verbindliche Leitlinie für das planerische Handeln in Sachen Vergnügungsstätten im Stadtgebiet Hilden beschlossen. Außerdem wurde die Verwaltung mit der sukzessiven Umsetzung der Handlungsempfehlungen und Anpassung der Bebauungspläne beauftragt.

Das Konzept (inkl. aller Erläuterungen und Begründungen) können Sie hier als pdf-Datei herunterladen.

Das Konzept beinhaltet Standorte in Hilden, wo kerngebietstypische Vergnügungsstätten, nicht-kerngebietstypische Vergnügungsstätten immer zulässig oder ggfs. ausnahmsweise zulässig sein sollen. Die Karten können Sie hier einsehen: