Straßenreinigung und Winterdienst

 

Der Zentrale Bauhof ist zuständig für die Straßenreinigung und den Winterdienst gemäß der gültigen Straßenreinigungssatzung der Stadt Hilden.

Darüber hinaus werden alle der Allgemeinheit zur Verfügung stehenden oder bestimmungsgemäß zugänglichen Flächen und Anlagen wie Parkplätze, Bushaltestellen, Spielplätze und Grünanlagen durch den Zentralen Bauhof gereinigt.

Die Reinigung und der Winterdienst auf den grundstücksangrenzenden Bürgersteigen und Gehwegen ist grundsätzlich auf die Grundstückseigentümer bzw. die Anlieger übertragen.

Welche Fahrbahnen und Gehwege wie oft und von wem zu reinigen bzw. im Winter zu streuen und räumen sind, steht in der jeweils gültigen Straßenreinigungssatzung bzw. im Straßen-, Wege- und Plätzeverzeichnis zur Straßenreinigungssatzung der Stadt Hilden.

Zusätzliche Informationen zum Thema Stadtsauberkeit, Straßenreinigung und Winterdienst finden Sie im jährlich erscheinenden Abfallkalender der Stadt Hilden.

Nähere Informationen über die Reinigungsbezirke der Kehrmaschine sowie zu den Reinigungspflichten auf angrenzenden Gehwegen finden Sie unter dem Link:
Straßenreinigung und Kehrbezirke

Nähere Informationen zum Straßenwinterdienst sowie zu den Räum- und Streupflichten auf angrenzenden Gehwegen finden Sie unter dem Link:
Winterdienst in Hilden

Aktion Saubere Stadt Hilden


Muss das sein ?

Haben Sie sich das auch schon gefragt? Was sind das für Menschen, die links und rechts des Weges ihr Papiertaschentuch, ihr Bonbonpapier oder die Bierdose einfach in die Landschaft werfen? 
Noch unbegreiflicher ist das Herauswerfen von Müll und Verpackungen an Straßen und Autobahnen.

Der Anblick einer achtlos weggeworfenen Zigarettenkippe oder einer leeren Dose ist ärgerlich.  Ekelig wird es bei Essensresten, Kaugummi und Hundekot. Kriminell und gefährlich ist schließlich das wilde Abladen von Sperrmüll, Farbeimern oder sogar Altölkanistern z. B. auf Parkplätzen, im Wald oder an Containerstandorten.

 ... oder würden Sie aus Ihrem Garten eine Müllkippe machen?

Jeder von uns hat den Wunsch, sich selbst und sein Heim sauber zu halten. Zuhause werden wie selbstverständlich Wertstoffe und Restmüll voneinander getrennt gesammelt.  Aber außerhalb der eigenen vier Wände gilt für viele offensichtlich das Motto „ Aus den Augen – aus dem Sinn“.  Und wenn gerade kein Abfallbehälter in der Nähe ist, landet der Müll dann auf der Straße, im Gebüsch oder sonst wo.

 Nach der Reinigung ist vor der Reinigung

Viele dieser Müllecken müssen zusätzlich durch den Zentralen Bauhof mit erhöhtem Arbeits- und Kostenaufwand gereinigt werden.
Letztendlich bezahlen ALLE für die Hinterlassenschaften EINIGER.

 Und leider ist von der Reinigung oft schon nach kurzer Zeit nichts mehr erkennbar.  Dies ist insbesondere an vielen Bushaltestellen der Fall. Trotz vorhandenen Abfallbehältern liegen Zigarettenkippen und Verpackungen schon nach kurzer Zeit wieder auf dem Boden.

 Ein Haufen Ärger

Hundekot ist nicht nur Ekel erregend, sondern birgt auch gesundheitliche Gefahren! Die Übertragung von Salmonellen, Spulwürmern, Hakenwürmern und Bandwürmern ist möglich. Sie können z.B. Ursache für Augen-, Leber-, Lungen- und Gehirnerkrankungen sein.  Denken Sie daran, dass besonders Kinder durch Hundekot gefährdet sind. Nehmen Sie immer Hundetüten mit und entsorgen Sie die Hinterlassenschaft Ihres Hundes im nächsten Papierkorb. Geeignete Tüten sind im Handel erhältlich und können in jedem Abfallbehälter entsorgt werden.

 Littering & Coffee To Go

Das sogenannte Littering, also das achtloses Wegwerfen von Verpackungen, Kippen, Essensresten und sonstigem Müll ist allgegenwärtig. Leider hat sich diese Problematik durch die Zunahme des sogenannten Take-Away oder To-Go  Konsums noch verstärkt.  Die To-Go Verpackungen bilden nach aktuellen Studien bis zu 80 Prozent des Aufkommens an „Litter“ in Innenstädten.

 Aktion Saubere Stadt Hilden und regelmäßige Dreck-Weg-Tage

Alle 2 Jahre ruft Stadtmarketing Hilden in Zusammenarbeit mit dem Zentralen Bauhof Hilden zum Dreck-Weg-Tag auf. Alle Vereine, Verbände, Parteien und natürlich alle Bürger und Bürgerinnen sind dann eingeladen im Stadtgebiet mit aufzuräumen. Es soll dann wieder mal ein Zeichen für die Zeitgenossen gesetzt werden, die sich nicht an die Spielregeln halten.  Infos unter www.stadtmarketing-hilden.de

 Nur durch werbewirksame Aktionen und Appelle war und ist das Phänomen „Littering“  aber nicht zu stoppen.

Verwaltung und Rat der Stadt Hilden haben schon vor Jahren hierauf reagiert und einen Verwarngeldkatalog beschlossen, der als Anlage zur „Ordnungsbehördlichen Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in der Stadt Hilden“ seit dem 1.4.2004 gültig ist.

Folgende Verwarngeldhöhen hat der Rat der Stadt beschlossen:

Verstoß gegen die Anleinpflicht in der Innenstadt     10 €
Hunde auf Spielplätzen, Schulhöfen und Bolzplätzen mitführen    20 €
Hundekot auf Verkehrsflächen liegen lassen    25 €
Hundekot auf Spielplätzen    35 €
Rauchen auf Spielplätzen    35 €
Zigarettenkippen und Verpackungen fallen lassen, liegen lassen    15 €
Kaugummi auf Straßen und in Anlagen ausspucken    10 €
Füttern wildlebender Tiere (Tauben und Enten)    10 €

Die Ordnungsbehördliche Verordnung, die quasi die „Spielregeln“ des gemeinschaftlichen Miteinanders in der Öffentlichkeit regelt, können Sie unter
www.hilden.de/ortsrecht herunterladen.

Die Zielsetzung lautet aber auch weiterhin Überzeugen statt bestrafen!

 Stadtreinigung in Hilden

Bereits um 7 Uhr starten täglich zwei Kehrmaschinen vom städt. Bauhof aus. Etwa 30 km reinigt die Großkehrmaschine täglich während die Kleinkehrmaschine für die tägliche Grundreinigung der Innenstadt und von Parkbuchten u. a. Plätzen im Stadtgebiet sorgt.  Die ca. 120 Mülleimer in der Innenstadt werden täglich geleert.

Zusätzlich fahren 4 Minitrucks mit Handreinigern in die Stadtbezirke und reinigen teilweise mehrmals wöchentlich alle Bushaltestelle, Glascontainerstandorte, Spiel- und Bolzplätze, Grünanlagen, Parkplätze und sonstige Anlagen. Dabei werden natürlich auch die ca. 650 Abfalleimer regelmäßig geleert.

 Ansprechpartner in Hilden:

Stadtreinigung
Zentraler Bauhof - Auf dem Sand 31
Tel. 72-722 - abfallberater@hilden.de

 Grünanlagen und Stadtwald
Tiefbau+Grünflächenamt - Am Rathaus 1
Tel. 72-486 - elke.halm@hilden.de

 Ordnungsangelegenheiten
Ordnungsamt - Am Rathaus 1
Tel. 72-328 - ordnungsamt@hilden.de

 Bäche und Gewässer
Berg.-Rhein.-Wasserverband (BRW)
Tel. 02104 / 69130 - brw@brw-haan.de

 
Veranstaltungsservice

Bei bzw. nach Veranstaltungen und Festen im öffentlichen Straßenraum ist immer der Veranstalter für die ordnungsgemäße Abfallentsorgung und Reinigung der Veranstaltungsflächen verantwortlich. 

Der Zentrale Bauhof bietet diesbezüglich diverse Dienstleistungen an, die von der Gestellung und Abholung von Abfallgefäßen bis zur  Reinigung der betroffenen Flächen mit Kehrmaschinen reichen.

Weitere Informationen zur Anmeldung und Durchführung von Veranstaltungen und Festen finden Sie auf der Seite des Ordnungsamtes  der Stadt Hilden.