/ Kindertageseinrichtungen / Frau Susanne Alt

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-1513
Fax: 02103 72-85617
Webseite: https://www.hilden.de
susanne.alt@hilden.de

Postadresse

Room Nr.: U 59
Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

Fachberatung Kindertagespflege

Zugeordnete Abteilungen

/ Kindertageseinrichtungen / Frau Katja Clever

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-1623
Fax: 02103 72-85507
Webseite: https://www.hilden.de
katja.clever@hilden.de

Postadresse

Gebäude: Rathaus
Room Nr.: U 57
Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

Fachberatung Kindertagespflege

Zugeordnete Abteilungen

/ Frau Stefanie Walder

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-1507
Webseite: https://www.hilden.de
stefanie.walder@hilden.de

Postadresse

Gebäude: Rathaus
Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

Pädagogische Leitung
Kindertagesstätten & Kindertagespflege

/ Kindertageseinrichtungen / Frau Petra Krone

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-1559
Fax: 02103 72-85507
Webseite: https://www.hilden.de
petra.krone@hilden.de

Postadresse

Room Nr.: U 51
Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

SB Tagespflege Verwaltung

Zugeordnete Abteilungen

/ Kindertageseinrichtungen / Frau Miriam Russo

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-1552
Fax: 02103 72-85507
Webseite: https://www.hilden.de
miriam.russo@hilden.de

Postadresse

Room Nr.: U 51
Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

SB Tagespflege, Verwaltung

Zugeordnete Abteilungen

/ Kindertageseinrichtungen / Frau Lara Schmitz

Kontakt

VCard: Download VCard
Tel.: 02103 72-1553
Fax: 02103 72-85507
lara.schmitz@hilden.de

Besucheradresse

Gebäude: Rathaus
Room Nr.: U 55
Am Rathaus 1
40721 Hilden Adresse in Google Maps anzeigen

Aufgaben

Fachberatung Kindertagespflege

Zugeordnete Abteilungen

Kindertagespflege

 

Kindertagespflege

Im Kinderbildungsgesetz ist die Kindertagespflege der Betreuung in Kindertageseinrichtungen gleichgestellt. Viele Eltern schätzen die familiennahe Form der Bildung und Erziehung durch Kindertagespflegepflegepersonen.

Darüber hinaus bietet die Kindertagespflege:

  • flexible Betreuungszeiten
  • qualifizierte Kindertagespflegepersonen
  • Eingewöhnungszeiten
  • kostenlose und fachliche Vermittlung
  • pädagogische Beratung
  • Kontinuität in der Betreuung
  • eine gleichwertige Betreuung zu Kindertageseinrichtungen
  • Anschlussbetreuung zur Kindertageseinrichtung

Wer kann Kindertagespflege in Anspruch nehmen?

Jedes Kind, das mindestens ein Jahr alt ist, hat einen Rechtsanspruch auf ein Betreuungsangebot (Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege). Für Kinder unter einem Jahr besteht nur ein eingeschränkter Rechtsanspruch.

Wer vermittelt eine Kindertagespflegeperson?

Für die Vermittlung ist ein schriftlicher Antrag mit Begründung der Notwendigkeit der Kindertagespflege (z.B. berufliche Tätigkeit/schulische Ausbildung) erforderlich. Der vollständige Antrag sollte 6 – 8 Wochen vor Beginn der Kindertagespflege dem Amt für Jugend, Schule und Sport vorliegen. Erst nach Eingang aller erforderlichen Unterlagen kann die Vermittlung einer Kindertagespflegeperson erfolgen:

Was kostet die Betreuung in Kindertagespflege?

Die Kosten werden einkommensabhängig ermittelt und richten sich nach der gebuchten Betreuungszeit Zusätzlich zu diesem ermittelten Kostenbeitrag ist das Essensgeld an die Kindertagespflegeperson zu zahlen. Der Kostenbeitragssatzung können Sie weitere Informationen (z.B. auch die aktuelle Beitragstabelle) entnehmen.

Wie kann ich mich zur Kindertagespflegeperson qualifizieren?

Über die Evangelische Erwachsenenbildung (EEB) und die Volkshochschule Mettmann bietet das Amt für Jugend, Schule und Sport regelmäßig Qualifizierungskurse für an Kindertagespflege interessierte Bürger und Bürgerinnen an. Der Kurs orientiert sich an einem landesweit einheitlichen Konzept, umfasst 160 Stunden und vermittelt bei erfolgreichem Besuch das Abschlusszertifikat nach dem DJI-Curriculum. Die abgeschlossene Qualifizierungsmaßnahme ist eine Grundvoraussetzung zum Erwerb der Pflegeerlaubnis, ohne die niemand als Kindertagespflegeperson arbeiten darf.

Das Amt für Jugend, Schule und Sport informiert Sie gerne persönlich, unterstützt und berät Sie nach der Vermittlung und während des gesamten Aufenthaltes des Kindes in Ihrer Familie. 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen...