Barrierearmer Weg in der Altstadt

Schwanenstraße
 

Im Auftrag des Tiefbau- und Grünflächenamtes der Stadt Hilden werden in der Schwanenstraße, Marktstraße, Eisengasse und der Verbindungsweg dazwischen ein möglichst barrierefreier Wegebereich angelegt. Dazu wird das Natursteinpflaster an einer Straßenseite entlang der Häuserfronten aufgenommen und durch glatte Platten ersetzt und zusätzlich mit einem genoppten weißen Betonpflasterstein abgegrenzt. Auf der Schwanenstraße werden zudem zwei Querungsstreifen angelegt.

Beginn der Baumaßnahme ist in der 6. Kalenderwoche (ab dem 07.02.2022), die Voraussichtliche Dauer der Bauzeit sind 8 Wochen.

Die Baumaßnahme umfast das Aufnehmen des vorhandenen Natursteinpflasters einschließlich des Bettungsmaterials, der Einbau einer Schotterausgleichsschicht und der Neupflasterung mit Betonplatten und Noppenstreifen. Die Arbeiten werden in möglichst kleinen Abschnitten in den jeweiligen Straßen stattfinden, in den einzelnen Straßenzüge wird nacheinander gearbeitet.

Es wird während der Bauzeit zu Einschränkungen des Anwohner- und Zulieferverkehrs kommen.

Die Zugänge zu den Häusern/Geschäften im Baustellenbereich werden zwar jederzeit gewährleistet sein, es muss aber zeitweise mit Behinderungen gerechnet werden.

Das Tiefbau- und Grünflächenamt bittet die Anwohnenden, die Gewerbetreibendenen und Verkehrsbeteiligte um Verständnis.


Hier das Schaubild zum Ausbau:Schaubild barrierefreier Ausbau Altstadt

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen...