Herzläuferinnen spenden 1.500 Euro für Bildungsfonds

 

Das Familienbüro Stellwerk verwaltet einen Fonds, der Kindern und Jugendlichen unkompliziert unter die Arme greift, um ihnen auch in finanziellen Notlagen den Zugang zu Bildung zu ermöglichen. Zum Beispiel unterstützt er Familien, wenn das Geld nicht für den Taschenrechner, ein Schulbuch oder einen Tornister reicht.

 Pünktlich zur Weihnachtszeit hat der Herzlauf-Hilden e.V. das Team vom Familienbüro Stellwerk mit 1.500 Euro für den Bildungsfonds überrascht. „Wir haben im Herzlauf-Team gemeinsam überlegt und entschieden, wen wir dieses Jahr unterstützen“, berichtet Herzläuferin Monica Öhm. „Ganz oben auf der Liste standen die Hospizbewegung-Hilden, das Tierheim und eben der Bildungsfonds, weil er vielen jungen Menschen einen guten und chancengerechten Start ins Leben ermöglicht!“

 „Die Spende ist für den Bildungsfonds ein großes Glück“, bedankt sich Carlos Losada vom Familienbüro. „Mit 1.500 Euro können wir viel erreichen. Für manche Kinder machen schon 20 Euro einen großen Unterschied, zum Beispiel weil sie am Klassenausflug teilnehmen können!“

Ausführliche Informationen zum Bildungsfonds gibt es unter www.hilden.de/spenden.

[PLEASE FIX!] Please choose your cookie preferences: