Kindertag im Wilhelm-Fabry-Museum

Kinderführung, Lesung und Bastelaktion zum Thema „Elfen, Trolle und Zauberwesen“

Vergangener Kindertag im Museum
 

Die aktuelle Ausstellung „Die Vermessung der Welt - Uthke meets Fabry“ ist auch für die jungen Besucherinnen und Besucher spannend. Aufgrund der großen Nachfrage veranstaltet das Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Str. 32a, einen farbenfrohen Kindertag. Am Sonntag, 27. November, ab 12 Uhr wird es kreativ und abenteuerlich. 

Das Motto diesmal lautet: "Elfen, Trolle und Zauberwesen“. Es findet eine kindgerechte Führung mit Anja Herbetz statt. Anschließend wird mit unterschiedlichen Materialien gebastelt. Als Highlight liest Anja Herbertz den jungen Besucherinnen und Besuchern eine Geschichte vor. Die Ausstellung „Die Vermessung der Welt - Uthke meets Fabry“ behandelt die Entdeckung der Welt, in der vorgelesenen Geschichte geht es um eine entsprechende Reise und faszinierende Erlebnisse. 

„Wir freuen uns auf einen kunterbunten, fröhlichen und lebhaften Tag mit den Kindern und Jugendlichen. Erwachsene dürfen natürlich gerne mitmachen, vorausgesetzt die Kinder sind einverstanden“, berichtet Anja Herbertz. 

Der Kindertag richtet sich an Kinder von sechs bis 15 Jahren. Los geht es um 12 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro. Um Anmeldung an wilhelm-fabry-museum@hilden.de oder telefonisch unter 02103/5903 (nur vormittags) wird gebeten. 

Die Ausstellung „Die Vermessung der Welt - Uthke meets Fabry“ ist bis zum 22. Januar 2023 dienstags, mittwochs und freitags von 15 Uhr bis 17 Uhr, donnerstags von 15 Uhr bis 20 Uhr, samstags von 14 Uhr bis 17 Uhr und sonntags von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 3 Euro (ermäßigt 1,50 Euro). 

Für den Besuch der Veranstaltung gelten die tagesaktuellen Regelungen im Sinne des Corona-Schutzes.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen...