Rat wählt Peter Stuhlträger zum Technischen Beigeordneten

Bekanntes Gesicht in neuer Funktion

 

Ab dem 01.11.2019 hat die Stadt Hilden einen neuen Technischen Beigeordneten. Der derzeitige Leiter des Planungs- und Vermessungsamtes, Peter Stuhlträger, tritt die Nachfolge von Rita Hoff an, die Ende Augst in Ruhestand gegangen ist. Das hat der Rat der Stadt Hilden am Mittwoch, dem 11.09.2019, einstimmig – bei 16 Enthaltungen der SPD – beschlossen. Damit hat sich der Hildener gegen 15 Mitbewerberinnen und Mitbewerber durchgesetzt. „Ich freue mich auf eine gute und produktive Zusammenarbeit im Verwaltungsvorstand“, erklärt Bürgermeisterin Birgit Alkenings.

 Bereits seit 22 Jahren lenkt Peter Stuhlträger in der Itterstadt die Bereiche Vermessung und Planung, zunächst in kommissarischer und stellvertretender Funktion, seit 2003 als Leiter des Planungs- und Vermessungsamtes. Der 50-Jährige hat in der Vergangenheit die Digitalisierung der Arbeitsumgebung im Baudezernat vorangetrieben sowie zahlreiche Projekte der Stadtentwicklung begleitet und gesteuert. Aktuell verantwortet er zum Beispiel die Entwicklung der Mehrgenerationensiedlung auf dem Grundstück der ehemaligen Albert-Schweitzer-Schule.

 In Zukunft wird ihn die strategische Ausrichtung nicht nur der Stadtplanung, sondern auch des Zentralen Bauhofs, des Tiefbau- und Grünflächenamts sowie des Bauverwaltungs- und Bauaufsichtsamts beschäftigen. „Ich freue mich sehr, dass mir der Stadtrat diese spannende Aufgabe anvertraut hat“ erklärt Peter Stuhlträger. „Gemeinsam mit der Politik, den Kolleginnen und Kollegen möchte ich wichtige Weichen für die Zukunft stellen“

 Dass Peter Stuhlträger auf diesem Weg auch widerstreitende Interessen versöhnen muss – darauf ist er vorbereitet. „Ich scheue keine Diskussion“, unterstreicht der Hildener. „Zusammen mit meinem Team werde ich für jede Herausforderung eine mehrheitsfähige und nachhaltige Lösung suchen. Letztendlich wollen wir alle dasselbe: dass die Stadt Hilden so lebens- und liebenswert bleibt, wie sie ist.“

 Dieses Ziel ist Peter Stuhlträger nicht nur beruflich, sondern auch privat ein Anliegen. Der gebürtige Rheinland-Pfälzer hat 1997 nicht nur seinen Arbeitgeber in Hilden gefunden, sondern auch seine Wahlheimat. Zusammen mit seiner Ehefrau Susanne und seinen zwei Kindern lebt er seitdem im Hildener Osten und engagiert sich unter anderem in der Kirchengemeinde St. Jacobus.