Sanierung Landesstraße zwischen Solingen und Hilden - Update

 

Die Stadt Solingen baut die Landesstraße 85 Hildener Straße / Walder Straße von der S-Bahn-Station „Solingen-Vogelpark“ bis zur Teichstraße in Hilden aus. Die teilweise auf Hildener Stadtgebiet liegenden Einmündungen der Grenzstraße und der Teichstraße werden dabei mit ausgebaut. Dies geschieht unter Kostenbeteiligung der Stadt Hilden (für die Gehwege) und von Straßen.NRW (für die Fahrbahn). Es ist vorgesehen, während der Arbeiten den Durchgangsverkehr von Hilden nach Solingen aufrecht zu erhalten. Der Abbiegeverkehr in die Grenzstraße von und nach Haan wird zeitweise umgeleitet.

 Von der Maßnahme soll der Fahrradverkehr besonders profitieren. Auf Solinger Seite werden Fahrradspuren (Schutzstreifen) auf der Fahrbahn markiert. Auf Hildener Seite werden die für den Fahrradverkehr freigegebenen Gehwege erneuert und die Einmündungen mit fahrradfreundlichen Rampensteinen ausgestattet. Eine den Radverkehr behindernde Straßenlaterne wurde bereits versetzt. Der allgemeine Verkehrsfluss wird verbessert durch die Modernisierung der Lichtsignalanlagen und eine Aufweitung der Einmündung Grenzstraße.

Seit Ende August 2019  befinden sich die Arbeiten am Kreuzungsbereich Grenzstraße / Teichstraße für etwa acht Wochen in ihrer heißen Phase. Hier wird im Straßenraum gearbeitet und eine neue Fahrbahn hergestellt. Damit der Verkehr trotzdem fließen kann, bleiben während dieser Arbeiten immer zwei Fahrspuren erhalten, Begegnungsverkehr ist also immer möglich.

Die beiden Fahrspuren müssen allerdings im Baustellenbereich so verschmälert werden, dass sich Lkw nur in Langsamfahrt begegnen können.  Abbieger in Richtung Haan können nicht in die Grenzstraße einbiegen. Sie müssen eine Umleitung über die Laibacher Straße fahren. Die Teichstraße wird während der Bauzeit vorübergehend von der Walder Straße abgebunden. 

Für die Besucher/innen von Vogelpark und Waldfriedhof ist eine weiträumig durch Ohligs führende Umleitung ausgeschildert.

Die Bushaltestelle „Grenzstraße“ befindet sich während dieser Bauphase 200 Meter weiter in Richtung Ohligs.

 Zum Abschluss der Sanierung erhält die Hildener Straße zwischen Ulmen- und Teichstraße eine neue Asphaltdecke, die die Lärmbelastung dauerhaft mindert.