Straßendeckenerneuerung Niedenstraße Süd

 

*** Update zum  Terminplan ***

  • 21. September: Verlegung der Straßenführung der Einbahnstraße auf den westlichen Teil
  • 22. und 23. September: Durchführung der letzten Regulierungsarbeiten, die Einbahnstraße bleibt bestehen
  • 23. bis 25. September: Aufbringen des Haftklebers und Einbau der neuen Straßendecke. Hierfür ist eine Vollsperrung im Bereich zwischen Düsseldorfer Straße  und Reisholzstraße Nr. 63/65 komplett gesperrt
  • Die Vollsperrung wird  Freitagabend eingerichtet  und Sonntagnachmittag aufgehoben
  • Anfang Oktober: Aufbringen der Straßenmarkierungen


Das Tiefbauamt der Stadt Hilden führt ab dem 12.09.2022 bis zum 30.09.2022 (37. - 39. KW) eine Straßendeckenerneuerung zur Substanzerhaltung mit einer neuen Asphaltdeckschicht auf der Niedenstraße durch. Dieses Jahr wird der südliche Abschnitt zwischen Einmündung Düsseldorfer Straße und Reisholzstraße (Höhe Haus-Nr. 63/65) saniert.

 Die Baumaßnahme umfasst das Abfräsen der vorhandenen Asphaltdecke, Regulierungs-arbeiten an Schächten, Schieberkappen und Straßenabläufen sowie Rinnensanierung und Einbau der neuen Asphaltdecke.

 Dazu wird die Fahrtrichtung von der Kreuzung Kleinhülsen in Richtung Düsseldorfer Straße gesperrt. Die Fahrtrichtung von Düsseldorfer Straße zur Kreuzung Kleinhülsen wird als Einbahnstraße im o.a. Zeitraum aufrechterhalten und abschnittsweise auf die West- bzw. Ostseite verlegt. Die Zu- bzw. Ausfahrten Zeißweg, Röntgenstraße und  Bernshausstraße werden aufrechterhalten.

 Eine Umleitungsstrecke von Norden kommend wird über die Straßen Kleinhülsen und Forststraße eingerichtet.

 Während der gesamten Bauzeit kann es zeitweise zu Beeinträchtigungen bezüglich der Erreichbarkeit der Grundstücke im Sanierungsabschnitt mit Fahrzeugen kommen, während der Fräsarbeiten ist mit längeren Wartezeiten auf der eingerichteten Einbahnstraße zu rechnen.

 Beim Einbau der Asphaltdecke, ist aus Gründen des Arbeitssicherheitsschutzes und der Befahrbarkeit des neuen Oberflächenbelages eine Vollsperrung (am Wochenende) vorgesehen. Der genau Termin für den Einbau der Asphaltdecke und die Vollsperrung wird in separat mitgeteilt.

 Eine Umleitung der Buslinien wird mit Ersatzhaltestellen eingerichtet.  Entsprechende    Informationen können den Aushängen an den Haltestellen entnommen werden.

 Das Tiefbau- und Grünflächenamt bittet die Anwohner/innen sowie und Verkehrsteilnehmer/innen um Verständnis. 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen...