/ Team Bürgermeisterbüro / Ratsangelegenheiten / Herr Roland Becker

Kontakt

Visitenkarte: Kontaktdaten als Visitenkarte herunterladen
Tel.: 02103 72-103
Fax: 02103 72-670
roland.becker­@hilden.de
Webseite: http://www.hilden.de

Postadresse

Raum-Nr.: 117
Am Rathaus 1
40721 Hilden 

Aufgaben

SB allg. Rats- und Verfassungsangelegenheiten

Zugeordnete Abteilungen

Warrington - Kurze Geschichte der Partnerschaft

 

Im Jahre 1961 begannen die Offiziere des Lancashire Regiments, das in der Waldkaserne in Hilden stationiert war, freundschaftliche Beziehungen zu den Hildener Bürgern, dem Stadtrat und der Verwaltung aufzunehmen. So schulden wir diesen Offizieren besonderen Dank, die die Grundlagen für die sehr guten Beziehungen geschaffen haben, die damals und noch heute zwischen den Menschen von Warrington und Hilden bestehen.

Die Bande, die damals geschmiedet wurden, führten schließlich zur ersten englisch-deutschen Konferenz am 28. Mai 1964. Diese Konferenz unter Leitung von Herrn Robert Gies, dem damaligen Bürgermeister von Hilden und späteren Vorsitzenden des Partnerschaftsausschusses, wurde vom Rat der Stadt Hilden ausgerichtet. Dinge wie englisch-deutscher Jugendaustausch, Austausch von Lehrlingen und Schulklassen sowie eine Partnerschaft wurden ausführlich diskutiert.

Nachdem alle Möglichkeiten und die damit zusammenhängenden Schwierigkeiten ausführlich diskutiert waren, äußerte Herr Wilhelm Müller, damals Vorsitzender des Stadtjugendringes Hilden, die Meinung, dass trotz der Schwierigkeiten reale Vorschläge gemacht werden sollten. Im Namen des Stadtjugendringes lud Herr Müller eine Gruppe junger Leute zwischen 16 und 20 Jahren aus Warrington und Blackburn ein, im kommenden Jahr Hilden zu besuchen. Die Unterbringung erfolgte bei Hildener Familien.

Der Besuch der Jugendlichen im Jahr 1965 erwies sich als ausgesprochener Erfolg, sodass er die Grundlage für viele weitere Jugendaustausch-Maßnahmen war, die sich als beachtlicher Beitrag bei der Förderung des Wunsches erwiesen, eine offiziell anerkannte Partnerschaft abzuschließen. Der Höhepunkt dieser Entwicklung war die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages vom 22. Mai 1968 durch den Bürgermeister von Warrington, Alderman Arthur Boyle, und den Bürgermeister von Hilden, Ratsmitglied Robert Gies und die beiden Stadtdirektoren Mr. J.P. Aspen und Herrn Heinz Brieden.

Während der nächsten 10 Jahre wurden die Bande der Freundschaft zwischen den Menschen in Hilden und Warrington so stark, dass sie auch dann nicht geschwächt wurden, als 1974 in England im Rahmen einer lokalen Gebietsreform umliegende städtische und ländliche Gebiete in Warrington eingemeindet wurden. Diese Neuordnung machte es jedoch erforderlich, dass am 12. Februar 1975 ein neuer Partnerschaftsvertrag abgeschlossen werden mußte, der von der Bürgermeisterin von Warrington, Mrs. Kathleen Elizabeth Walker Richardson und der Bügermeisterin von Hilden, Frau Dr. Ellen Wiederhold, dem Chief Executive Mr. W.H. Lawton und dem Stadtdirektor Dr. K.D. Göbel sowie den beiden Vorsitzenden der Partnerschaftsausschüsse, Councillor A. Boyle und Ratsmitglied R. Gies  unterzeichnet wurde.Wappen der Stadt Warrington

Partnerschafts-Urkunde vom 22.05.1968 - deutsch

Partnerschafts-Urkunde vom 12.05.1975 - deutsch

Partnerschafts-Urkunde vom 12.05.1975 - englisch

Zur Warrington-Homepage