Telefonverzeichnis Ämter und Dienststellen

 

Wichtiger Hinweis:

Maskenpflicht:

 Ab dem 26. Mai 2022 entfällt für Besucherinnen und Besucher des Rathauses sowie aller weiteren Dienststellen und Einrichtungen der Stadt - ebenso wie für Mitarbeitende - die Maskenpflicht. Zum Schutz vor dem Corona-Virus wird das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aber weiterhin empfohlen. Die Abstands- sowie die allgemeinen Hygieneregelungen gelten weiterhin.

Termine mit dem jeweiligen Fachamt  können weiterhin vereinbart werden. 


/ Gehwegschaden melden

Leistungsbeschreibung

Die Verkehrssicherungspflicht von öffentlichen Straßen und Wegen obliegt der Stadt Hilden (Tiefbau- und Grünflächenamt, Sachgebiet Straßenbau und Verkehrswesen). Daher finden regelmäßig Kontrollen statt.
 
Hinweise aus der Bevölkerung können in diesem Zusammenhang dennoch sehr hilfreich sein. Schäden an Straßen, Wegen und Plätzen können per Post, per Mail oder telefonisch gemeldet werden.
 
Der Schaden wird dann überprüft und durch eine Firma oder den städtischen Bauhof beseitigt.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Die Stadt bittet um genaue Ortsbezeichnung (Straße und Hausnummer), Beschreibung des Schadens und (für eventuelle Rückfragen) den Namen und die Telefonnummer des Bürgers/der Bürgerin.

Welche Gebühren fallen an?

Die Beseitigung von Gehwegschäden ist für die Bürger/innen in der Regel kostenlos.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungsdauer ist abhängig von der Schwere des Schadens, insbesondere davon, ob eine akute Unfallgefahr besteht sowie vom aktuellen Arbeitsaufkommen.

Bitte wählen Sie Ihre Cookie Präferenzen...