Gruppe Jugendliche

Schulsozialarbeit

In Hilden gibt es an verschiedenen Schulen Unterstützungsangebote für sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte junge Menschen. Hierbei bilden die Präventionsarbeit, die Krisenintervention und die Hilfe beim Übergang von der Schule zum Beruf die Grundpfeiler der Aufgaben. Hieraus ergebenen sich viele verschiedene Ziele, die weit über die klassische Problembewältigung und Unterstützung in Krisensituationen hinaus geht, auch abhängig vom Einsatzort und den dortigen Gegebenheiten. 

  • An der Marie-Colinet Sekundarschule / im Bildungscampus Holterhöfchen 

    Ansprechpartner ist Michael Willms, er ist zuständig für 

    • Beratung für Schülerinnen und Schüler bei familiären, schulischen oder persönlichen Belangen
    • Kollegialen Austausch für Lehrkräfte
    • Orientierungshilfen im lokalen Netzwerk (Jugendamt, Beratungsstellen etc.)
    • Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten

    Sprechzeiten: Mo, Di, Mi, Fr: 09:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung.

    Räumlichkeiten:

    • Campus OT (Am Holterhöfchen 26)
    • Büro Oberstufengebäude N 0.15 (Am Holterhöfchen 30)


    Neben den Sprechzeiten ist Herr Willms unter den folgenden Nummern erreichbar:
    MCS: 02103-721687
    Mobil: 0152-23471905
    E-mail: michael.willms@hilden.de

  • Bettine-von-Arnim-Gesamtschule

    Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern treffen an der Bettine-von-Arnim-Gesamtschule auf ein vielfältiges Beratungsangebot, in dem sie mit geschulten Fachkräften Lernsituation, Schullaufbahn, aber auch persönliche und familiäre Fragen besprechen können.

    Als Ansprechpersonen stehen Klassenleitungen, Beratungslehrkräfte und die Mitarbeitenden der Schulsozialarbeit zur Verfügung. Die Schulsozialarbeit ist eine innerschulische Beratungsstelle, die mit allen Beteiligten angemessene Lösungen erarbeitet.

    Die vielfältigen Kontakte zu außerschulischen Beratungsstellen und Institutionen der Jugendhilfe ermöglichen bei Bedarf eine schnelle Hilfe.

    Eltern und Schülerinnen und Schüler können sich bei schulischen, persönlichen und familiären Fragestellungen zwischen 08:00 – 16:00 Uhr direkt an die Schulsozialarbeit wenden: 

    sonja.gassen@bva-gesamtschule.de (Tel. 02173-9956-85)

    sandro.cardascia@bva-gesamtschule.de (Tel. 02173-9956-86)

    info@bva-gesamtschule.de (Sekretariat Tel. 02173-9956-0)

  • Ferdinand-Lieven-Schule

    Ansprechpartner ist Christian Olejniks, er ist erreichbar unter: Tel. 0157 32 62 1854

    Sprechzeiten

    Montag10:00 - 13:00 Uhr15:00 - 16:00 Uhr
    Dienstag10:00 - 11:00 Uhr15:00 - 16:00 Uhr
    Mittwoch10:00 - 11:30 Uhr15:00 - 16:00 Uhr
  • Weitere Anlaufstellen